Geschafft

Apache kürt OODT zum Top-Level-Projekt

Apache kürt OODT zum Top-Level-Projekt

Ulrich Bantle
19.11.2010
Apache hat das unter anderem von der US-Weltraumbehörde Nasa eingesetzte und entwickelte Middleware-Framework Object Oriented Data Technology (OODT) in die Riege seiner Top-Level-Projekte aufgenommen.

Noch führt Apache das OODT-Projekt noch auf seiner Incubator-Seite, auf der Kandidaten für die Aufnahme zum Apapche-projekt gesammelt sind. Das Apache-Board hatte OODT am 17. November zum Toplevel Projekt gekürt. In einem kurzen Beitrag verkündet OODT-Entwickler Chris Mattmann die Botschaft sowie einige mit der Apache-Zuordnung verbundenen Änderungen an.

Das Framework kommt insbesondere in wissenschaftlichen Disziplinen wie Astrophysik oder Weltraumforschung zum Einsatz. Mit der Middleware für Metadaten lassen sich verteilte Objekte und Datenbanken ortsunabhängig durchsuchen und analysieren. Einer der Nutzer ist das NASA Planetary Data System (PDS): Die Nasa hat das Projekt in ihrem Jet Populsion Laboratory mitentwickelt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...