Android programmieren und gewinnen

Android programmieren und gewinnen

HTC Innovationday Challenge

Anika Kehrer
15.09.2009 Mobiltelefon-Hersteller HTC lobt für kurzweilige Android-Apps Preise im Wert von mehreren tausend Euro aus. Anmeldeschluss ist der 25. September.

Gesucht sind "Android-Applikation mit Mehrwert und Spaßfaktor für die Freizeit, egal ob Skilift- und Pisten-Check für den Kurztrip zwischendurch oder Bluetooth-Multiplayer-Spiel für die Reise dorthin." Die fünf besten Applikationen, die laut Wunschliste "Wartezeiten verkürzen und freie Zeit schneller und intensiver nutzbar machen", bringen ihrem Schöpfer Sachpreise. Über die hat sich HTC allerdings noch keine genauen Gedanken gemacht. Ein Sprecher sagte auf Nachfrage, dass ziemlich sicher Mobiltelefone unter den Preisen sein werden, eventuell Handy-Verträge, und ganz eventuell auch Geldpreise. Ebenfalls auf Nachfrage sagte der Sprecher, die teilnehmenden Entwickler blieben im Besitz sämtlicher Rechte an ihrer eingesendeten Software: Der Wettbewerb habe nicht zum Ziel an Software zu kommen, sondern die Programmiertätigkeit für den Android-App-Market anzuregen.

Interessenten melden sich bis zum 25. September formlos per E-Mail. Einsendeschluss für die Applikationen (*.apk-Archive) ist der 31. Oktober 2009. Genauere Informationen zu den Kriterien enthält die Ausschreibungsseite.

APK-Dateien sind fertige Android-Pakete, die vom "aapt" (Android Asset Packaging Tool) erstellt werden. Das Pack-Tool ist Teil des Android-SDKs, das aktuell in Version 1.5 vorliegt. Informationen und Tutorials zu den Java-basierten Android-Anwendungen enthält die Android-Entwicklerseite.

Den Wettbewerb mit Namen HTC Innovationday Challenge veranstaltet der Hersteller anlässlich der A1 Innovationdays 2009 am 26. und 27. September in Wien. Das ist ein Treffen von mehreren Handy-Herstellern und Entwicklern von Mobil-Anwendungen mit dem Ziel, die Systeme und Plattformen hinsichtlich bestehender Möglichkeiten und neuer Konzepte auszuloten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...