Botschafter gesucht

Ambassador-Programm des OpenSuse-Projektes nimmt Formen an

Ambassador-Programm des OpenSuse-Projektes nimmt Formen an

Sascha Manns
01.07.2009 Anfänglich hieß es Spokesperson-Programm. Nach einem Voting der OpenSuse-Mitglieder wurde es in Ambassador-Programm umbenannt. Was verbirgt sich dahinter?

Das Linux-Derivat OpenSuse ist bestimmt jedem bekannt. Es ist eine einfache und intuitive Distribution. Seit April diesen Jahres hat das Projekt die sogenannten Ambassadors (Botschafter) im Marketingteam eingesetzt. Diese dienen als Ansprechpartner und als Bindeglied zwischen dem Projekt und den Usern. Sie dienen als Ansprechpartner für lokale Linux User Groups, Schulen, Unternehmen und andere Bildungseinrichtungen. Bei ihnen können Veranstalter ihre Events anmelden. Falls sie einen Event anmelden möchten, besuchen Sie bitte die Seite http://en.opensuse.org/Ambassador/List und schreiben dem nächstgelegenen Ambassador. Die local Ambassadors sind ebenfalls dafür da, um neuen Nutzern oder den Projektunterstützern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, sogar für diejenigen, die ihre ersten Schritte in Linux machen.

Rückfragen und Feedback können Sie gerne an saigkill@opensuse.org richten. Falls Sie ebenfalls Interesse daran haben, als Ambassador zu arbeiten, können Sie sich gerne an ihn wenden. Das Projekt benötigt auch für Deutschland noch einige Ambassadors. Die Vorraussetzungen stehen unter http://de.opensuse.org/Ambassador. Events die bereits von Ambassadors unterstützt werden, oder noch welche gesucht werden, finden Sie unter http://en.opensuse.org/Ambassador/Events.

Ähnliche Artikel

Kommentare

1574 Hits
Wertung: 97 Punkte (6 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...