Amarok-Update auf Version 2.3 mit neuem Sammlungsbrowser

Amarok-Update auf Version 2.3 mit neuem Sammlungsbrowser

Clear Light

Marcel Hilzinger
16.03.2010 Das Amarok-Team bringt in praktisch monatlichen Abständen neue Releases des KDE-Audioplayers heraus. Die neue Version 2.3 setzt einen komplett neuen Toolbar ein und vereinfacht das Stöbern in der lokalen Sammlung.

Aufgrund der zahlreichen Änderungen entschieden sich die Amarok-Entwickler für den Versionssprung zu 2.3 anstelle des geplanten kleineren Updates auf 2.2.3. Neben komplett neuen Features bringt Amarok 2.3 vor allem beim Podcast-Support, den Playlisten und dem Support für einfache MP3-Player mit USB-Massenspeicher-Unterstützung merkliche Verbesserungen mit.

Zu den neuen Features gehört unter anderem der neue Fortschrittsbalken, der zugleich den Moodbar integriert und die Vor- und Zurück-Funktion als Text integriert hat. Der Lautstärkeregler ist jetzt deutlich besser als solcher zu erkennen und ein einziger Stop/Play-Button sorgt für mehr Übersichtlichkeit.

Der neue Toolbar mit dem großen Play-Button und dem neuen Lautstärkeregler.

Das Layout der neuen Version lässt sich über Ansicht | Ansicht sperren frei gestalten, wobei die neue Amarok-Version auch Tabs unterstützt, um auf kleineren Displays effizienter zu arbeiten. Wer seinen Amarok somit ohne Kontextbrowser nutzen möchte, hebt einfach die Sperrung auf und schließt dann das unerwünschte Fenster.

Screenshots gesucht

Die Amarok-Entwickler möchten auf Ihrer Homepage möglichst schöne Screenshots der neuen Version online stellen, die die Vielfältigkeit des aktuellen Releases demonstrieren. Wer ein Amarok-2.3-Bildschirmfoto veröffentlichen möchte, kann dies im Amarok-Forum tun.

Neben dem Quellcode bieten einige Distributionen bereits fertige Pakete an. Eine gute Übersicht bietet die Amarok-Download-Seite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...