Altered State

Amarok-Entwickler veröffentlichen erste Beta von Version 2.3

Amarok-Entwickler veröffentlichen erste Beta von Version 2.3

Marcel Hilzinger
15.02.2010 Das ursprünglich als 2.2.3 geplante Release wird zu Amarok 2.3. Die Entwickler haben sich aufgrund der doch zahlreichen Änderungen an der grafischen Oberfläche zu diesem Versionssprung entschieden.

Amarok 2.3 erscheint voraussichtlich Ende März. Der KDE-Audioplayer enthält gegenüber der Vorgängerversion zahlreiche Änderungen in der Werkzeugleiste. So erscheint links nur noch ein Play/Pause-Button. Der Wechsel zum nächsten oder vorherigen Stück geschieht über den Fortschrittsbalken in der Fenstermitte, der auch als Moodbar dient.

Eine weitere Neuerung betrifft das Applet Now Playing in der Fenstermitte. Hier lässt sich nun die Schriftart frei wählen. Ein nützliches Feature haben die Entwickler in der Playlisten-Ansicht eingebaut. Per Klick lässt sich anzeigen, wo sich das Stück in der lokalen Sammlung befindet. Last but not least bringt die aktuelle Beta-Version den Equalizer wieder zurück.

Download: Amarok 2.3 beta1

Video konnte nicht eingebettet werden, denn die URL passt nicht zu der Liste der erlauben Hoster.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...