Amarok-Entwickler veröffentlichen erste Beta von Version 2.3

Amarok-Entwickler veröffentlichen erste Beta von Version 2.3

Altered State

Marcel Hilzinger
15.02.2010 Das ursprünglich als 2.2.3 geplante Release wird zu Amarok 2.3. Die Entwickler haben sich aufgrund der doch zahlreichen Änderungen an der grafischen Oberfläche zu diesem Versionssprung entschieden.

Amarok 2.3 erscheint voraussichtlich Ende März. Der KDE-Audioplayer enthält gegenüber der Vorgängerversion zahlreiche Änderungen in der Werkzeugleiste. So erscheint links nur noch ein Play/Pause-Button. Der Wechsel zum nächsten oder vorherigen Stück geschieht über den Fortschrittsbalken in der Fenstermitte, der auch als Moodbar dient.

Eine weitere Neuerung betrifft das Applet Now Playing in der Fenstermitte. Hier lässt sich nun die Schriftart frei wählen. Ein nützliches Feature haben die Entwickler in der Playlisten-Ansicht eingebaut. Per Klick lässt sich anzeigen, wo sich das Stück in der lokalen Sammlung befindet. Last but not least bringt die aktuelle Beta-Version den Equalizer wieder zurück.

Download: Amarok 2.3 beta1

Video konnte nicht eingebettet werden, denn die URL passt nicht zu der Liste der erlauben Hoster.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...