Alternativer Flashplayer Lightspark 0.4.0 stabilisiert sich

Alternativer Flashplayer Lightspark 0.4.0 stabilisiert sich

Freieres Flash

Mathias Huber
31.05.2010 Das Lightspark-Projekt hat mit Version 0.4.0 eine weitere technische Demonstration seines freien Flash-Abspielers veröffentlicht und verspricht mehr Stabilität. Youtube-Support soll in der kommenden Version folgen.

Der Entwickler Luca Invernizzi bedankt sich in seinem Blogeintrag bei den vielen Testern, die zur Verbesserung der Software beigetragen haben. Offenbar hingen einige Probleme mit bestimmten Grafikkarten zusammen. Version 0.4.0 bringt außerdem erstmals Framerate-Timing sowie ein Framework für asynchrone Actionscript-Ereignisse.

Lightspark ist unter GPLv3 lizenziert und besitzt eine eigene Launchpad-Seite, wo ein Quelltext-Tarball erhältlich ist. Ein fertiges Ubuntu-Paket gibt es im PPA der Entwickler.

Derzeit eignet sich die Software nur für 64-Bit-Prozessoren mit SSE2-Erweiterung, demnächst soll es aber auch eine Version für 32-Bit-CPUs geben. Lightspark 0.5.0 soll den in Flash umgesetzten Videoplayer von Youtube unterstützen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...