Alpine Linux mit Kernel 3.0

Alpine Linux mit Kernel 3.0

Aufstieg

Mathias Huber
02.11.2011
Die ressourcenschonende Distribution Alpine Linux bringt in Version 2.3.0 aktualisierte Software.

Dazu gehören der aktualisierte Betriebssystemkern auf Basis von Kernel 3.0 sowie der Compiler GCC in Version 4.6. Das Vielzweck-Binary Busybox erhielt ein Update auf 1.19.2, wodurch sich die Shell-Historie nun mit dem Tastenkürzel [Strg + r] durchsuchen lässt. Der hauseigene Paketmanager APK sucht nun standardmäßig mit Wildcards, die Setup-Skripte erhielten einige Verbesserungen, und experimentell kann Alpine Linux nun auch von verschlüsselten LVM-Partitionen booten.

Die Datenbank PostgreSQL erfuhr eine Aktualisierung auf Version 9.1, der freie SIP-Server Kamailio auf 3.2. Weitere Informationen finden sich in den Release Notes.

Alpine Linux verwendet Busybox und die C-Bibliothek uCLib, um das System schlank zu halten. Pax und Stack Smashing Protection (SSP) erhöhen die Sicherheit der Distribution. Auf der Alpine-Linux-Homepage steht Release 2.3.0 in verschiedenen Varianten zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...