Netbookstart in Sekunden

Aufmacher News

Alpha von Moblin 2 für MIDs und Netbooks

Kristian Kißling
29.01.2009 Mit Moblin 2 nimmt Intel einen neuen Anlauf, um eine Distribution zu entwickeln, die auf MIDs und Netbooks läuft. Nun gibt es eine erste Alpha der schmalen Distribution und die bootet verdammt schnell.

Dank Bootchart und einer modifizierten Variante von Fedoras Readahead namens sReadahead gelang es den Intel-Entwicklern Arjan van de Ven und Auke Kok auf der Linux-Plumbers-Konferenz ein Fedora in fünf Sekunden zu booten. Dieselbe Technologie ist auch Teil von Moblin 2, das laut Desktoplinux.com nur ein paar Sekunden braucht, um von einem USB-Stick zu starten.

An Bord hat Moblin 2 einen brandneuen Kernel 2.6.29 RC2 und den Xserver 1.6 mit DRI2-Unterstützung. Den Networkmanager löst ein eigenes Tool namens ConnMan ab, das es einfacher machen soll, WLAN-Verbindungen einzurichten. Über den Moblin Image Creator 2 (MIC2) lassen sich zudem eigene Linux-Varianten schustern.

Momentan setzt Moblin 2 noch auf XFCE, das soll sich aber in Zukunft ändern, auch die 3D-Performance ist noch bescheiden. Welche Hardware Moblin 2 bisher unterstützt, zeigt die Ankündigung der Alpha. Wer Moblin 2 testen will, der lädt das Live-ISO herunter und brennt es auf eine CD oder einen USB-Stick. Daneben bietet die Webseite aber KVM- und Vmware-Images an, um die Distribution in einer virtuellen Maschine zu betreiben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...