Firefox-Designer nimmt Abschied

Alex Faaborg hat Browser-GUI geprägt

Alex Faaborg hat Browser-GUI geprägt

Ulrich Bantle
02.11.2011
Nach fünf Jahren als Designer für den Mozilla-Browser Firefox verlässt Alex Faaborg das Team.

Er wolle sich nun Design-Themen widmen, die in eine ganz andere Richtung gehen, erläutert Faaborg zu seinem Wechsel und macht der Mozilla-Mannschaft gleichzeitig ein Kompliment: Er sei selten so herzlichen, freundlichen und leidenschaftlichen Menschen begegnet.

Faaborg beschreibt das Design der Awesome-Bar und des One-Klick-Bookmark-Interface, hier als Entwurf zu sehen, als einige der Highlights in Firefox 3. Das Notification-System und die Sync-Interfaces sieht er als Schmuckstücke in Firefox 4.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...