Aktualisiertes SharkLinux nach Pause mit einigen Änderungen

Aktualisiertes SharkLinux nach Pause mit einigen Änderungen

SharkLinux 2017-07 veröffentlicht

Tim Schürmann
07.07.2017 Die Macher der Rolling-Release-Distribution SharkLinux veröffentlichen eigentlich jede Woche ein aktualisiertes Startmedium. Seit Mitte Juni arbeiteten die Entwickler jedoch an größeren Änderungen, die jetzt endlich Anwendern zugutekommen.

Das Basis-System unterstützt ab sofort keinen Kernel der Versionsreihe 4.4 mehr. Neue Installationen nutzen die Ubuntu-HWE-Edge-Reihe 4.10. Das Büroprogramm LibreOffice bietet standardmäßig nicht mehr alle Komponenten – nach der Installation sind nur die Textverarbeitung und die Tabellenkalkulation vorhanden. Die anderen Komponenten können Anwender bei Bedarf nachinstallieren.

Offline-Installationen sind nicht mehr notwendig. Das Startmedium schaltet die Internetverbindung standardmäßig nicht mehr ab, wenn der Anwender die Installation startet. Ein neuer Mirror erlaubt den gleichzeitigen Download von drei Servern.

Zum Einsatz kommt das Whisker-Menü in Version 1.7.2, die Power/Boot-Optionen sind vom Menü in das Panel gewandert.

Alle weiteren Änderungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...