Aktualisiertes CrossOver unterstützt Outlook 2013

Aktualisiertes CrossOver unterstützt Outlook 2013

CrossOver 16.2.0 erschienen

Tim Schürmann
24.03.2017 Das Unternehmen CodeWeavers hat ihre kommerzielle Software CrossOver aktualisiert. Mit ihr lassen sich Windows-Programme unter Linux starten. Die neue Version 16.2.0 unterstützt erstmals Outlook 2013 und basiert auf Wine 2.0.

Des Weiteren unterstützt CrossOver 16.2.0 das Büropaket Microsoft Office 2013 noch besser. Insbesondere haben die Entwickler Probleme behoben, die eine Registrierung verhinderten. Verbesserungen gab es auch für Quicken, für das sich jetzt auch wieder Updates sauber einspielen lassen. Schließlich laufen Spiele noch performanter.

Als Basis dient die finale Version von Wine 2.0, dessen Entwicklung CodeWeavers aktiv fördert. Bislang setzte CrossOver auf eine Vorabversion von Wine 2.0.

Sämtliche Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...