Aktualisierte Installationsmedien für die Distribution KaOS

KaOS mit überarbeiteter Optik
KaOS mit überarbeiteter Optik

KaOS 2017.01 veröffentlicht

Tim Schürmann
06.01.2017 Die Entwickler der Distribution KaOS haben zum ersten Mal in diesem Jahr ihre Installationsmedien erneuert. Sie bringen in erster Linie die enthaltenen Pakte auf den aktuellen Stand. Größere Neuerungen blieben aus – bis auf eine sichtbare.

So haben die Entwickler das Midna-Artwork überarbeitet. Insbesondere SDDM wurde ein neues Theme übergestülpt, welches wiederum den Wechsel zwischen der Standard-Plasma-Umgebung und Wayland wesentlich deutlicher machen soll. Auf dem Desktop klebt zudem das Panel jetzt standardmäßig am rechten Bildschirmrand.

Wie bei KaOS üblich kommt die aktuelle Version des Plasma-Desktops zum Einsatz, genauer gesagt Plasma 5.8.5, die KDE Frameworks 5.29.0, die KDE Applications 16.12.0 und einige noch nicht offiziell veröffentlichte Portierungen einiger KDE-Anwendungen.

Unter der Haube werkelt Linux 4.8.15. Damit ändert sich auch gleichzeitig die Art, wie KaOS das Kernel-Image erstellt. Des Weiteren gibt es Systemd 232, FFMPEG 3.2, Mesa 13.0.2, Hunspell 1.6.0, Gpgme 1.8.0, Gstreamer 1.10.2 und Openjpeg 2 in der Version 2.1.2. Von Bord flog Qt4, KaOS unterstützt zudem keine alten KDE4-Anwendungen mehr.

Benötigt ein System-Update die Interaktion mit dem Benutzer, erscheint ab sofort ein Dialog-Fenster mit einem entsprechenden Hinweis. Der Installationsassistent Calamares erkennt in der neuen Version 2.5 bereits installierte Betriebssysteme besser. Das beiliegende Tool IsoWriter schreibt das Installationsmedium nicht nur auf einen USB-Stick, sondern kann nach der Installation KaOS wieder vom USB-Stick entfernen.

Alle weiteren Neuerungen listen die Release Notes auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...