Akademy 2007: K3b gewinnt Akademy-Award

Akademy 2007: K3b gewinnt Akademy-Award

Thomas Pelkmann
02.07.2007

Höhepunkt und Abschluss der KDE-Konferenz auf der Akademy 2007 im schottischen Glasgow war gestern die Verleihung der Akademy Awards, die in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfand. Die Auszeichnung würdigt besondere Verdienste um die KDE-Community.

And the winner is...

Preisträger für die beste KDE-Applikation ist in diesem Jahr Sebastian Trueg für das CD- und DVD-Brennprogramm K3b. Die Begründung der Jury war ebenso kurz wie eingängig: "It just works", so der Juror und Vorjahrespreisträger Boudewijn Rempt (Krita). Den Award für die beste Non-Application erhält Matthias Kraetz für sein KDE-Framework Phonon. Der Jury-Award geht an Danny Allen, der im Commit Digest alle KDE-Entwicklungen protokolliert und so den Überblick gewährleistet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...