Nach dem Schuss

AfterShot Pro 2 erschienen

AfterShot Pro 2 erschienen

Tim Schürmann
21.05.2014 Corel hat die Version 2 seiner Bildbearbeitung und Raw-Konverter AfterShot Pro veröffentlicht. Das Programm liegt jetzt als 64-Bit-Version vor, welche zudem 30% schneller zu Werke gehen soll.

AfterShot Pro 2 kann Bilddateien mit bis zu 250 Megapixeln öffnen, TIFF-Dateien dürfen bis zu 30 MByte groß sein. Darüber hinaus bringt die Software jetzt 26 weitere Kameraprofile mit. Der Filter für den lokalen Kontrast kann die Strukturen von Objekten betonen und sie so hervorheben. Damit sollen die Aufnahmen dann so wirken, als hätte der Anwender sie mit einem „Hochleistungsobjektiv“ fotografiert. Die Rauschreduktion hat Corel vom Filterhersteller Athentech eingekauft. Neu ist auch ein Werkzeug zum Entfernen von roten Augen.

Darüber hinaus haben die Entwickler die Benutzeroberfläche leicht überarbeitet. So können Anwender sämtliche Änderungen mit einem Mausklick zurücknehmen lassen. Die verbesserte Zoomfunktion gestattet eine bessere Vorschau auf kleine Bilder und die neu gestaltete Stapelverarbeitung soll jetzt übersichtlicher sein.

Windows-Anwender dürfen bereits HDR-Bilder erstellen, Linux- und Mac-Anwender erhalten die Funktion erst im Herbst im Rahmen eines kostenlosen Updates. AfterShot Pro 2 kostet online bei Corel 69,99 Euro, das Upgrade ist für 49,99 zu haben.

Die neue Benutzeroberfläche von AfterShot Pro 2 (Quelle: Corel)

Ähnliche Artikel

Kommentare

762 Hits
Wertung: 165 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...