Adobe: Generalüberholung des 64-Bit-Flashplayer für Linux

Adobe: Generalüberholung des 64-Bit-Flashplayer für Linux

Wegen Renovierung geschlossen

Ulrich Bantle
16.06.2010 Adobe bleibt "fully committed" zu einer 64-Bit-Ausgabe ihres Flashplayers 10 für Linux, hat eine erste Technologievorschau aber von seinen Webseiten entfernt.

Eine Art Generalüberholung der Architektur und zusätzliche Sicherheitsfeatures nennt der Software-Konzern als Gründe für das Verschwinden der Vorversion. Ein nativer Flashplayer für 64-Bit-Linuxe sowie Mac OS X und Windows sei aber erklärtes Ziel.

Adobe empfiehlt das Flashplayer-Forum für Informationen zum Release, verpflichtet sich selbst zu regelmäßigeren Meldungen zum Player und nennt ansonsten keinen Termin für ein Erscheinen der 64-Bit-Ausgabe.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Schade! - Schade?
man-draker (unangemeldet), Mittwoch, 16. Juni 2010 19:45:59
Ein/Ausklappen

Eigentlich schade, jetzt wo gerade immer mehr Leute auf 64Bit-Betriebssystemversionen setzen.

Aber nun machen sie sich Gedanken darüber, wie man auch ohne das Geraffel von Adobe auskommt.

Hat doch dein Gutes, die Kunstpause bei Adobe.


Bewertung: 291 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 0 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...