Acer führt Iconia A500 mit Android 3.0 ein

Acer führt Iconia A500 mit Android 3.0 ein

10-Zoll-Tablet

Ulrich Bantle
04.05.2011
Acer bringt mit dem Iconia A500 ein Android-Tablet mit kapazitivem Display (1280 x 800 Pixel) auf den Markt.

Der Hersteller rüstet das Tablet mit einer Nvidia Tegra 250 Dual-Core-CPU und dem Grafikprozessor Geforce Ultra-Low Power aus. Bestückt ist das Gerät mit einer 32 GByte großen SSD und mit 1 GByte DDR2-Speicher. WLAN und Bluetooth sorgen für drahtlose Verbindungen, eine 3G-Version soll in einigen Wochen folgen. Acer hat rund 500 Euro für das Tablet veranschlagt, es soll in kleineren Stückzahlen bereits im Fachhandel sein.

Das Iconia A500 - ein Android-Tablet mit 10,1-Zoll-Display.

Via HDMI übeträgt das kleine Iconia HD-Inhalte (1.080p) an Fernsehgeräte. Ein Firmware-Update für die Full-HD-Übertragung kündigt Acer bereits an, es soll Over-the-Air im Tablet landen.

Ansonsten ist auf dem im gebürsteten Aluminium gehaltenen Rücken des Tablets eine Kamera mit 5 Megapixeln und LED-Blitz zu finden. An der Frontseite dient eine 2 Megapixel-Kamera für Video-Telefonie. Beide Kameras zeichnen auch Videos auf. Mikrofon, Lautsprecher, Lagesensor und GPS-Modul sind ebenfalls an Bord. Das A500 misst 260 x 177 x 13 Millimeter und wiegt in der WLAN-Ausführung 700 in der kommenden 3G-Version 730 Gramm.

Ähnliche Artikel

  • Acer Iconia A510

    Acer bringt im April sein bei der CES vorgestelltes 10,1-Zoll-Android-Tablet Iconia A510 mit Quadcore-ARM-Prozessor auf den Markt.
  • Acer Iconia Smart streckt sich Richtung Tablet

    Mit seinem neuesten Android-Smartphone peilt Acer Benutzer an, die ein vielseitiges Gerät für die mobile Unterhaltung suchen: Das Iconia Smart kombiniert die Funktionen eines Tablet-PCs mit dem Format eines Handys.
  • Acer zeigt Iconia A100 bei der IFA

    Das bei der Internationalen Funkausstellung in Berlin gezeigte Tablet Acer Iconia Tab A100 kommt als WLAN- und UMTS-Variante, soll multimedial tauglich sein und soziale Netzwerker in Verbindung halten.
  • Viel Neues und Altbekanntes in neuer Fassung
    Acer stellte gestern eine ganze Palette neuer Produkte vor: Neben Notebooks mit Intels Sandybridge und AMDs Fusion gab es auch ein neues Dualscreen-Notebook, einen neuen superschlanken Revo mit optischem Laufwerk, einen eBook-Reader, einen 3D-Monitor und Prototypen von Android-Tablets zu sehen.
  • Neues rund um Linux

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....