Absolute Linux 13.0.9 bringt K3b zurück

Absolute Linux 13.0.9 bringt K3b zurück

Absolute Update

Marcel Hilzinger
09.02.2010 Absolute Linux basiert auf Slackware und bringt einen IceWM-Desktop mit verbessertem Multimedia-Support mit. Die neue Version korrigiert ein mal mehr ein paar kleine Fehler.

Der Maintainer Paul Sherman hat die Absolute-Nutzer in den vergangenen zehn Tagen gleich mit drei Updates beglückt. Grund für die Updates zum eigentlichen Release 13.0.7 von Ende Januar sind Probleme mit dem CD-/DVD-Brennen. Nachdem Sherman mit Version 13.0.8 eigentlich auf das optisch passendere Brasero setzen wollte, hat sich der Hauptentwickler nun zu einem erneuten Update auf Version 13.0.9 entschlossen, welches die KDE-3-Version von K3b mitbringt:

"Just got tired of problematic CD burning, deciding, finally, that enough was enough. We'll use something that works."

Neben dem Kernel 2.6.32.7 und sämtlichen Slackware-Updates vom Januar 2010 enthält das neue Absolute auch den DVDStyler und einen stark verbesserten Multimedia-Support. Das rund 800 MByte große CD-Abbild steht als 32-Bit-Version auf der Projekt-Homepage oder auf Sourceforge zum Download bereit.

Der IceWM-Desktop von Absolute Linux mit dem Standard-Theme in Blau.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....