AbiWord 3.0 erschienen

AbiWord 3.0 erschienen

Und zum Dritten

Tim Schürmann
15.10.2013 Die schlanke Textverarbeitung AbiWord bringt in der Version 3 einige nützliche Neuerungen mit.

Absätze darf man jetzt umranden und mit einer Hintergrundfarbe versehen. Texte lassen sich mit semantischen Informationen spicken, wobei AbiWord das RDF-Format nutzt. E-Books im Epub-Format kann die Version 3.0 lesen, bearbeiten und wieder speichern. Das Kollaborations-Plugin beherrscht Instant Messaging: Wer mit anderen gleichzeitig an einem Dokument arbeitet, darf sich via XMPP, SIP, MSN, AIM oder IRC austauschen.

Unter der Haube nutzt AbiWord 3.0 jetzt GTK+ 3. Wer möchte, darf die Textverarbeitung aber auch noch mit GTK+ ab Version 2.12 übersetzen. Verbesserungen gab es bei der Lokalisierung, AbiWord 3 spricht über 70 Sprachen. Schließlich haben die Entwickler auch noch zahlreiche Fehler beseitigt.

Ähnliche Artikel

  • Textverarbeitung mit AbiWord
    An Textverarbeitungen für Linux herrscht mittlerweile zwar kein Mangel mehr, aber nicht jede/r mag dafür Geld ausgeben oder sich mit einem integrierten Officepaket voller unbenötigter Funktionalitäten herumschlagen. Doch neben den kommerziellen Monsterapplikationen wachsen inzwischen auch in der Open-Source-Welt interessante Anwendungen heran.
  • Abiword 2.0
    Von 1.0.6 direkt auf 2.0.0 – der große Versionssprung bei der Textverarbeitung Abiword lässt auf einen kräftigen Funktionszuwachs hoffen. Wir schauten uns das aktuelle Release an, um zu sehen, ob die neue Versionsnummer gerechtfertigt ist.
  • Seite 42
  • Textverarbeitung Abiword
    Was macht eigentlich Abiword? Die Textverarbeitung, die sich zur schlanken Alternative mausert, steht kurz vor dem Sprung auf Version 1.0.
  • Verbesserungsfähig
    Abiword ist auch in neuen Version 2.6 eine kompakte Textverarbeitung mit den wichtigsten Funktionen. Das aktuelle Release erweist sich aber als etwas instabil.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...