Wieder da

Aber noch nicht stabil: Adobe Flashplayer für 64-Bit-Linux

Aber noch nicht stabil: Adobe Flashplayer für 64-Bit-Linux

Mathias Huber
17.09.2010
Unter dem Codenamen Square bietet Adobe Preview-Releases seines Flashplayer-Plugins an. Damit steht der proprietäre Player auch wieder für Linux auf x86_64-Systemen zur Verfügung.

Adobe deklariert die zum Download angebotenen Square-Versionen als Preview des Zweigs 10.1 für Entwickler. Gleichzeitig empfiehlt der Hersteller auf der offiziellen Release-Seite den 64-Bit-Anwendern, die Preview auszuprobieren. Im Kurztest der Redaktion stürzte die Square-Version merklich häufiger ab als der Flashplayer 10.14.

Adobe hatte den 64-Bit-Player im Juni eingestellt. Damit erhielten dessen Anwender keine Security-Updates für den von Sicherheitslücken betroffenen Flashplayer 10 mehr. Linux-Distributoren empfahlen daher ihren Anwendern, auf die 32-Bit-Variante oder freie Alternativen wie Lightspark und Gnash umzusteigen oder das Abspielen von Flash durch Browsererweiterungen wie Flashblock auf vertrauenswürdige Websites zu beschränken.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...