Wieder da

Aber noch nicht stabil: Adobe Flashplayer für 64-Bit-Linux

Aber noch nicht stabil: Adobe Flashplayer für 64-Bit-Linux

Mathias Huber
17.09.2010
Unter dem Codenamen Square bietet Adobe Preview-Releases seines Flashplayer-Plugins an. Damit steht der proprietäre Player auch wieder für Linux auf x86_64-Systemen zur Verfügung.

Adobe deklariert die zum Download angebotenen Square-Versionen als Preview des Zweigs 10.1 für Entwickler. Gleichzeitig empfiehlt der Hersteller auf der offiziellen Release-Seite den 64-Bit-Anwendern, die Preview auszuprobieren. Im Kurztest der Redaktion stürzte die Square-Version merklich häufiger ab als der Flashplayer 10.14.

Adobe hatte den 64-Bit-Player im Juni eingestellt. Damit erhielten dessen Anwender keine Security-Updates für den von Sicherheitslücken betroffenen Flashplayer 10 mehr. Linux-Distributoren empfahlen daher ihren Anwendern, auf die 32-Bit-Variante oder freie Alternativen wie Lightspark und Gnash umzusteigen oder das Abspielen von Flash durch Browsererweiterungen wie Flashblock auf vertrauenswürdige Websites zu beschränken.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...