ATI unterstützt Open-Source-Treiber

ATI unterstützt Open-Source-Treiber

Jan Rähm
10.09.2007

Nach Spekulationen um die Grafikkartenfirma ATI und einen freien Linux-Treiber hat nun ein Vertreter des Unternehmens bestätigt, dass ATI die Spezifikation der R500 unter NDA zur Verfügung stellen will.

Erst gab es Gerüchte, ATI plane neue proprietäre Treiber die die Geschwindigkeit stark erhöhen sollten. Schon kurze Zeit später bestätigte ein AMD-Mitarbeiter gegenüber dem Branchendienst LWN, dass man den Kernel-Entwicklern die Spezifikation der R500-Grafikchips unter Non-Disclosure Agreement (NDA) sowie Open-Source-Bibliotheken zur Verfügung stellen wolle. Auch die Basis des Treibers wolle der ATI-Eigentümer AMD stellen. Bereits zum Ende des Jahres soll ein funktionstüchtiger 2D-Treiber vorliegen, der Treiber für die dreidimensionale Darstellung brauche noch ein wenig länger.

Bereits kurz nach der Übernahme von ATI durch AMD für 5,4 Milliarden US-Dollar im Oktober 2006 hatte es verschiedene Gerüchte um einen offenen Treiber für die Grafikkarten gegeben. Zuletzt machte das Thema im Mai dieses Jahres die Runde.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Re: ATI unterstützt Open-Source-Treiber
Wolfgang Köbler, Donnerstag, 13. September 2007 12:07:56
Ein/Ausklappen

Mittlerweile wurden erste Specs veröffentlicht, und zwar ohne NDA (
[1],
[2],
[3],
[4],
[5]).



Bewertung: 145 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 1 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt