ATI unterstützt Open-Source-Treiber

ATI unterstützt Open-Source-Treiber

Jan Rähm
10.09.2007

Nach Spekulationen um die Grafikkartenfirma ATI und einen freien Linux-Treiber hat nun ein Vertreter des Unternehmens bestätigt, dass ATI die Spezifikation der R500 unter NDA zur Verfügung stellen will.

Erst gab es Gerüchte, ATI plane neue proprietäre Treiber die die Geschwindigkeit stark erhöhen sollten. Schon kurze Zeit später bestätigte ein AMD-Mitarbeiter gegenüber dem Branchendienst LWN, dass man den Kernel-Entwicklern die Spezifikation der R500-Grafikchips unter Non-Disclosure Agreement (NDA) sowie Open-Source-Bibliotheken zur Verfügung stellen wolle. Auch die Basis des Treibers wolle der ATI-Eigentümer AMD stellen. Bereits zum Ende des Jahres soll ein funktionstüchtiger 2D-Treiber vorliegen, der Treiber für die dreidimensionale Darstellung brauche noch ein wenig länger.

Bereits kurz nach der Übernahme von ATI durch AMD für 5,4 Milliarden US-Dollar im Oktober 2006 hatte es verschiedene Gerüchte um einen offenen Treiber für die Grafikkarten gegeben. Zuletzt machte das Thema im Mai dieses Jahres die Runde.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Re: ATI unterstützt Open-Source-Treiber
Wolfgang Köbler, Donnerstag, 13. September 2007 12:07:56
Ein/Ausklappen

Mittlerweile wurden erste Specs veröffentlicht, und zwar ohne NDA (
[1],
[2],
[3],
[4],
[5]).



Bewertung: 255 Punkte bei 73 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...