ATI schiebt weitere Specs für R600-Chips nach

ATI schiebt weitere Specs für R600-Chips nach

Jan Rähm
16.06.2008

ATI hat einen weiteren Teil der Spezifikationen für seine Grafikchips freigegeben. Auf X.org finden sich nun detaillierte Informationen zu den 3D-Befehlssätzen der R600-Grafikprozessoren. Seit letztem September legt ATI schrittweise die Spezifikationen für seine Grafikchips frei und ermöglicht so die Entwicklung freier Treiber. Jetzt hat der mittlerweile von AMD geschluckte Hersteller die Befehlssätze für 3D-Grafik der GPU-Serie R600 veröffentlicht.

Unter X.org steht das 342-Seiten lange Dokument zur Einsicht bereit. Bereits im Februar hatte ATI die entsprechende Dokumentation für die R500-Modelle zugänglich gemacht. Weitere technische Unterlagen zu seinen Grafikkarten sind von ATI im Bereich "Open GPU Documentation" auf der Website zu finden.

Mit der nun vorliegenden Dokumentation können die Entwickler des freien Treibers "Radeonhd" die noch fehlenden 3D-Funktionen für Karten auf Basis des Grafikchips R600 implementieren. Der noch in Entwicklung befindliche Treiber steht unter der Leitung Novells und hat noch mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. So lassen sich etwa 2D- und 3D-Beschleunigung noch nicht gleichzeitig nutzen und es funktionieren zusätzliche Ausgänge wie TV- oder Composite-Out noch nicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....