Aufmacher News

AMD erforscht Linux

Ulrich Bantle
20.04.2006

AMD will in Dresden neben seinen zwei bestehenden Halbleiterfabriken, der Fab 30 und der Fab 36 ein Operating System Research Center (OSRC) gründen. Leiter der Betriebssystemforschung ist der ehemalige Suse-Chefentwickler und KDE-Programmierer Chris Schläger.

Ziel der Forschung in Dresden ist es, "Linux-basierte Referenzimplementierungen entwickeln und den Betriebssystemherstellern und der Open Source Gemeinschaft zur Verfügung stellen". Weitere Themenfelder des OS-Teams sind Virtualisierungstechnologie, Multi-Core Lösungen, Prozessor-Sicherheit und System- und Stromverbrauchsmanagement.

Dass AMD das Design seiner kommenden Mikroprozessoren auch auf Linux abstimmt und optimiert, kann für die Akzeptanz des freien Betriebssystems ein Pluspunkt sein.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...