AIGLX: Neues zu Red Hats 3D-Desktop

Aufmacher News

Max Jonas Werner
21.02.2006

Knapp zwei Wochen, nachdem Novell seinen umstrittenen Xgl-Server freigegeben hat, gibt nun Red Hat Informationen zu seiner Konkurrenz-Software AIGLX (Accelerated Indirect GL X) preis. Die Ziele sind ähnlich: AIGLX bringt ebenso wie Xgl GL-Grafikeffekte auf den Linux-Desktop. Im Gegensatz zu Novell, dessen Entwickler mit Xgl einen neuen X-Server erstellt haben, kommt AIGLX mit sowenig Änderungen wie möglich aus.

Außerdem arbeitet das AIGLX-Team eng mit der Community zusammen. Alle Änderungen befinden sich stets im CVS-Repository von X.org. Novell lässt einen Großteil seiner Entwicklung hinter verschlossenen Türen stattfinden. Die Community bekommt erst das fertige Ergebnis zu sehen. AIGLX besteht aus drei Komponenten: einer verbesserten Variante der OpenGL-Bibliothek Mesa, einer Version des Metacity-Windowmanagers mit Composition Manager für Effekte sowie der GL-beschleunigte X-Server von X.org

Die Demo-Videos im Fedora-Wiki sehen vielversprechend aus und zeigen, dass AIGLX durchaus mit Xgl mithalten kann. Ein interessanter Effekt der unterschiedlichen Ansätze von Red Hat und Novell: AIGLX arbeitet nicht mit proprietären Treibern zusammen, während Novell für seinen Xgl-Server genau diese Treiber empfiehlt. Da Novell kürzlich angekündigt hat, keine proprietären Treiber mehr in Opensuse zu integrieren, ist fraglich, wie die Entwickler diesen Gegensatz umgehen wollen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...