Vierundsechzig

Ubuntu
Ubuntu

64-Bit wird bei Ubuntu zum Standard

Tim Schürmann
03.09.2013 Ab Ubuntu 13.10 wird Canonical standardmäßig die 64-Bit-Version zum Download anbieten. Die 32-Bit-Fassung müssen Anwender dann explizit auswählen.

Das teilte Dmitrijs Ledkovs auf der Ubuntu Mailingliste mit. Seinen Ausführungen nach empfiehlt Canonical die 64-Bit-Versionen, da diese auf neuen Systemen kompatibler sei und vorteilhafter. Die 32-Bit-Fassung sollen alle nutzen, die einen Computer mit bis zu 2 GByte Hauptspeicher besitzen. Dmitrijs Ledkovs empfiehlt den auf Ubuntu aufbauenden Distributionen (wie Kubuntu oder Xubuntu) zukünftig ebenfalls die 64-Bit-Version zu bevorzugen.

Ähnliche Artikel

  • CAINE 6.0 veröffentlicht
    Die italientische Distribution CAINE basiert auf Ubuntu und bringt zahlreiche Werkzeuge für forensische Analysen und das Penetration Testing mit. Die Version 6.0 aktualisiert hauptsächlich die enthaltenen Anwendungen, bietet aber auch ein paar kleinere Neuerungen.
  • IPFire 2.19 Core Update 100 veröffentlicht
    Die zum Betrieb als Firewall ausgelegte Distribution IPFire liegt in einer neuen Version vor. Pünktlich zum 100. Update aktualisiert sie nicht nur die mitgelieferte Software, sondern steht erstmals auch in einer 64-Bit-Fassung bereit.
  • Escuelas Linux 4.4 veröffentlicht
    Die aus Spanien stammende Distribution Escuelas Linux richtet sich mit ihren zahlreichen mitgelieferten Bildungsprogrammen vor allem an Schulen. Die neue Version 4.4 basiert ab sofort auf Bodhi Linux 3.2.
  • Simplicity Linux 15.1 veröffentlicht
    Die schlanke und einsteigerfreundliche Distribution Simplicity Linux ist in einer neuen Version erschienen. Sie basiert auf Slacko Puppy und liegt erstmals auch in einer speziellen 64-Bit-Variante vor.
  • Q4OS 0.5.25 veröffentlicht
    Die Entwickler der Distribution Q4OS veröffentlichen derzeit fast im 14-Tage-Rhythmus eine neue Version. Heute erschien die Version 0.5.25, die ein paar zusätzliche Werkzeuge und Treiber mitbringt. Wie immer kommt als Desktop-Umgebung die inoffizielle KDE-3-Weiterentwicklung Trinity zum Einsatz.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...