3D-Inspector und Style Editor

3D-Inspector und Style Editor

Firefox 11 mit integrierten Tools

Ulrich Bantle
14.03.2012
Mit neuen Entwicklertools geht der Mozilla-Browser Firefox in Version 11 an den Start.

Die Entwickler haben zudem die Sync-Möglichkeiten erweitert: Es lassen sich nun auch die Addons über mehrere Rechner auf dem gleichen Stand halten, die Funktion ist über den Sync-Tab aktivierbar. Zu den Entwicklertools, die Firefox nun integriert hat, zählt der Page Inspector 3D View, ein WebGL-basiertes Layout-Werkzeug, das die Seitenstruktur besser visualisieren soll. Beim Mouseover über die Elemente werden zusätzliche Informationen ausgegeben. Ein neuer Style Editor ergänzt die Werkzeuge und erlaubt es, Änderungen in CSS-Stylesheets vorzunehmen und sofort sichtbar zu machen. Daneben sind diverse Bugfixes und Sicherheitsupdates enthalten.

Mozilla hat die Features des Firefox auf dieser Webseite zusammengefasst. Dort ist auch der Download für die verschiedenen Betriebssysteme möglich.

Die CNN-Website in der 3D-Ansicht des Firefox-Tools.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...