3D-Inspector und Style Editor

3D-Inspector und Style Editor

Firefox 11 mit integrierten Tools

Ulrich Bantle
14.03.2012
Mit neuen Entwicklertools geht der Mozilla-Browser Firefox in Version 11 an den Start.

Die Entwickler haben zudem die Sync-Möglichkeiten erweitert: Es lassen sich nun auch die Addons über mehrere Rechner auf dem gleichen Stand halten, die Funktion ist über den Sync-Tab aktivierbar. Zu den Entwicklertools, die Firefox nun integriert hat, zählt der Page Inspector 3D View, ein WebGL-basiertes Layout-Werkzeug, das die Seitenstruktur besser visualisieren soll. Beim Mouseover über die Elemente werden zusätzliche Informationen ausgegeben. Ein neuer Style Editor ergänzt die Werkzeuge und erlaubt es, Änderungen in CSS-Stylesheets vorzunehmen und sofort sichtbar zu machen. Daneben sind diverse Bugfixes und Sicherheitsupdates enthalten.

Mozilla hat die Features des Firefox auf dieser Webseite zusammengefasst. Dort ist auch der Download für die verschiedenen Betriebssysteme möglich.

Die CNN-Website in der 3D-Ansicht des Firefox-Tools.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...