3D-Inspector und Style Editor

3D-Inspector und Style Editor

Firefox 11 mit integrierten Tools

Ulrich Bantle
14.03.2012
Mit neuen Entwicklertools geht der Mozilla-Browser Firefox in Version 11 an den Start.

Die Entwickler haben zudem die Sync-Möglichkeiten erweitert: Es lassen sich nun auch die Addons über mehrere Rechner auf dem gleichen Stand halten, die Funktion ist über den Sync-Tab aktivierbar. Zu den Entwicklertools, die Firefox nun integriert hat, zählt der Page Inspector 3D View, ein WebGL-basiertes Layout-Werkzeug, das die Seitenstruktur besser visualisieren soll. Beim Mouseover über die Elemente werden zusätzliche Informationen ausgegeben. Ein neuer Style Editor ergänzt die Werkzeuge und erlaubt es, Änderungen in CSS-Stylesheets vorzunehmen und sofort sichtbar zu machen. Daneben sind diverse Bugfixes und Sicherheitsupdates enthalten.

Mozilla hat die Features des Firefox auf dieser Webseite zusammengefasst. Dort ist auch der Download für die verschiedenen Betriebssysteme möglich.

Die CNN-Website in der 3D-Ansicht des Firefox-Tools.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...