Aufmacher News

24. Chaos Communication Congress

Kristian Kißling
19.12.2007

Alle Jahre wieder: Auf seiner Webseite kündigt der CCC den derzeitigen Fahrplan für den 24. Chaos Communication Congress (24C3) an, der vom 27. - 30. Dezember wieder in Berlin Einzug hält. Das Programm ist sehr vielfältig und bringt ein buntes Völkchen von Hackern, Wissenschaftlern, politischen Aktivisten, Künstlern und anderen eher frei schwebenden Existenzen zusammen.

Bereits eine kleine Auswahl der bisher angekündigten Vorträge deutet die Bandbreite der Themen an:

* Simulating the universe on supercomputers

* NEDAP-Wahlcomputer in Deutschland

* What is terrorism?

* What can we do to counter the spies?

* Quantum Cryptopgraphy and possible attacks

* TOR

* Agenten des Bösen

Obwohl die Mehrheit der Vorträge sich nach wie vor um Computer und Sicherheit dreht, spielt die politische Situation vor dem aktuellen Hintergrund von Bundestrojanern und Vorratsdatenspeichern eine zunehmend wichtigere Rolle.

Viele der Vorträge finden in englischer Sprache statt, eine vollständige Übersicht der Vortragenden und ihrer Gegenstände gibt es hier. Die Tickets kosten für den gesamten Zeitraum standardmäßig 80 Euro bzw. 35 Euro für Schüler und Hartz-IV-Empfänger. Für einen einzelnen Tag liegen die Preise bei 30 bzw. 10 Euro. Mehr gibt es dann auf der Linux-Community zu lesen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...