201204RC ohne Gnome

201204RC ohne Gnome

Linux Mint Debian Edition

Ulrich Bantle
18.04.2012
Die Macher von Linux Mint haben vor einigen Tagen die Debian Edition der Linux-Distribution (kurz LMDE) veröffentlicht.

Mit dem Eigenbau Desktop Cinnamon an Bord und Mate nebst Xfce als Alternativen weicht Linux Mint Debian von der ansonsten mit Ubuntu unterfütterten Distribution ab. . Gnome ist in LMDE nicht mehr dabei, allerdings basiert der Mate-Desktop auf Gnome 2.2. Mit der Entwicklung des Cinnamon-Desktops ist der Hauptentwickler Clement Lefebvre einen Sonderweg gegangen.

LMDE gilt im Jargon der Entwickler als "Semi-Rolling-Release", das heißt Debian-Testing ist die Updatequelle, es kommen mit so genannten Update-Packs aber nur zuvor getestete Pakete in die Rollation. LMDE ist nach Angaben des Projekts kompatibel zu Debian und in Ausgaben für 32- und 64-Bit-Rechner als Live-DVD erhältlich. Im Entwicklerblog sind die Downloadmöglichkeiten verlinkt.

LMDE 201204 mit Cinnamon 1.4, was der Standardinstallation entspricht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...