1.0 erschienen

Aufmacher News

Rosegarden

A. Mühlenschulte
16.02.2005 Gestern veröffentlichten die Entwickler von Rosegarden-4 die erste stabile Version des beliebten Allround-Musik-Programms. Rosegarden ist eins der weitest entwickelten Musikwerkzeuge unter Linux und auch im professionellen Umfeld für viele Musiker das Werkzeug der Wahl.

In Rosegarden fließen Aspekte eines MIDI-Sequencers mit denen eines Audiosequencers und eines Noteneditors zusammen, einen guten Überblick verschafft die Tour auf der Rosegarden Homepage, hier finden sich Screenshots der wesentlichen Programmfunktionen.
Es setzt setzt auf QT3, verwendet die KDE3 Bibliotheken, benutzt die ALSA-Sound-Treiber und den auf geringe Latzenzzeiten ausgelegten Soundserver JACK.

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...