1&1 Internet AG bekommt deutschen Document Freedom Award

1&1 Internet AG bekommt deutschen Document Freedom Award

Ausgezeichnet

Ulrich Bantle
28.03.2012
De Free Software Foundation Europe (FSFE) und die Foundation for a Free Information Infrastructure e.V. (FFII) haben die 1&1 Internet AG und deren Portale GMX und Web.de mit dem German Document Freedom Award ausgezeichnet.

Die FSFE und die FFII loben die ausgezeichneten Portale unter anderem für den Einsatz von offenen Standards wie das Extensible Messaging and Presence Protocol (XMPP, ehemals Jabber). Der Award wurde in Karlsruhe überreicht, pünktlich zum heutigen Document Freedom Day. Stephan Uhlmann vom FFII-Vorstand lobte die 1&1 Internet AG als Unternehmen, dass seine Geschäftsfelder auf offene Internetstandards wie Web und Mail aufbaue und seine Services interoperabel halte.

Presiverleihung: (von links) Stephan Uhlmann von der FFII, Jan Oetjen, CEO 1&1 Internet Portals, Tino Anic von 1&1 und Mathias Kirschner von der FSFE.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...