Ausgezeichnet

1&1 Internet AG bekommt deutschen Document Freedom Award

1&1 Internet AG bekommt deutschen Document Freedom Award

Ulrich Bantle
28.03.2012
De Free Software Foundation Europe (FSFE) und die Foundation for a Free Information Infrastructure e.V. (FFII) haben die 1&1 Internet AG und deren Portale GMX und Web.de mit dem German Document Freedom Award ausgezeichnet.

Die FSFE und die FFII loben die ausgezeichneten Portale unter anderem für den Einsatz von offenen Standards wie das Extensible Messaging and Presence Protocol (XMPP, ehemals Jabber). Der Award wurde in Karlsruhe überreicht, pünktlich zum heutigen Document Freedom Day. Stephan Uhlmann vom FFII-Vorstand lobte die 1&1 Internet AG als Unternehmen, dass seine Geschäftsfelder auf offene Internetstandards wie Web und Mail aufbaue und seine Services interoperabel halte.

Presiverleihung: (von links) Stephan Uhlmann von der FFII, Jan Oetjen, CEO 1&1 Internet Portals, Tino Anic von 1&1 und Mathias Kirschner von der FSFE.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...