Spiel-Geld

0.A.D.
0.A.D.

0.A.D. bittet auf Indigogo um Spenden

Tim Schürmann
11.09.2013 Die Macher des freien Strategiespiels 0.A.D. haben eine Spendenkampagne auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo gestartet. Mit dem Geld will das Projekt die Entwicklung beschleunigen.

Insgesamt 160.000 Dollar möchten die Macher so zusammenbekommen. Das Geld soll mindestens ein Jahr lang eine Vollzeitstelle für einen Programmierer finanzieren. Das Projekt plant, innerhalb von zwei Jahren eine auf Mehrspielerpartien ausgerichtete Basis-Edition herauszubringen. Sollten 250.000 Dollar zusammenkommen, gibt es zudem noch eine Kampagne für Einzelspieler. Ab 300.000 Dollar erhält die Kampagne noch eine Sprachausgabe. Spender erhalten ab 36 Dollar verschiedene „Perks“. Je nach Spendenhöhe sind darunter eine Soundtrack-CD oder Poster.

0.A.D. ist ein Echtzeitstrategiespiel im Stile von Age of Emipres: Der Spieler sammelt Ressourcen, mit denen er wiederum Produktionsstädten einrichtet und somit eine kleine Stadt aufbaut. Gegenüber Feinden hilft eine möglichst schlagkräftige Armee. Das Spiel beginnt im Jahr 500 vor Christus und endet im Jahr 1000 nach Christus. Ziel ist es, alle Gegner zu eliminieren oder sie auf die Seite des Spielers zu ziehen. Für Abwechslung sorgen unterschiedliche Fraktionen, wie die Römer und Perser. Die Entwickler hatten erst am 4 September eine neue Alpha-Version veröffentlicht.

Related content

Kommentare