Fazit

Void Linux eignet sich nicht für jedermann. Anwender mit ein wenig Linux-Erfahrung und Willen zum Lernen finden in Void vielleicht ihre Wunsch-Distribution, die es erlaubt, ein maßgeschneidertes System zu bauen. Vieles erinnert entfernt an Arch Linux, jedoch in einem viel überschaubareren Rahmen.

Void geht rasend schnell zur Sache, auf aktueller Hardware vergeht kaum ein Wimpernschlag zwischen dem Aufruf und dem Start einer Anwendung. Somit passt das System sehr gut zu betagter Hardware; gegebenenfalls ersetzen Sie die Desktop-Umgebung gegen einen einfachen Fenstermanager oder booten gleich ohne Ballast in ein Terminal. Das System wirkt sehr stabil, das Paketmanagement arbeitet hervorragend, Runit verrichtet seine Arbeit klaglos.

Für Anwender von Nischen-Distributionen ist die Unterstützung durch Entwickler und Community enorm wichtig. Die Dokumentation von Void Linux genügt in vielen Fällen, steht allerdings nur in Englisch zur Verfügung. Der gut geführte IRC-Kanal hilft bei akuten Notfällen. 

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Alles neu
    Viele abgespeckte Distributionen für betagte Computer wollen primär Einsteiger ansprechen. Wollen Sie dagegen auch auf alten Einkern-Prozessoren neue Technologien einsetzen, und schrecken Sie vor der Kommandozeile nicht zurück, dann sollten Sie sich Void Linux ansehen.
  • XBPS managt binäre Pakete

    Das XBPS-Projekt arbeitet an einem portablen Verwaltungssystem für binäre Softwarepakete. Nun ist das System in Version 0.8 verfügbar.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2018: FLINKE BROWSER

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...