Fazit

Möchten Sie sich intensiver mit dem Bearbeiten von Bildern beschäftigen, lohnt es sich auf jeden Fall, zumindest einmal ein Profil des Monitors zu erstellen. Das Ergebnis überrascht immer wieder positiv und fällt umso befriedigender aus, je höher die Qualität des Monitors ist. Fotos aus der teuren Spiegelreflexkamera sehen endlich richtig gut aus, Schatten und Lichter weisen Strukturen auf. Ob Sie den Aufwand betreiben wollen, den Monitor regelmäßig zu überprüfen und eventuell auch in ein besseres Colorimeter zu investieren, hängt von Ihren Ansprüchen ab. Normalerweise genügt bei einem einmal profilierten Monitor ein Rekalibrierungslauf jährlich. 

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Open-Source-Colorimeter

    Der Entwickler Richard Hughes hat ein preiswertes Farbmessgerät entwickelt, dessen Hard- und Software unter freien Lizenzen stehen.
  • Testbild
    Wer mehr am Monitor konfiguriert, als ab und an auf die Autoadjust-Taste zu hämmern, der weiß ein komfortables Tool wie DDCcontrol schnell zu schätzen. Es erleichtert mit seiner grafischen Oberfläche das Einstellen ungemein.
  • Farbmanagement - ICC Profile auswählen
  • Farbecht
    Unter Windows müssen Käufer tief in die Tasche greifen, um für ihren Scanner ein Profil zu erstellen. Linux-User erledigen das mit freier Software in wenigen Minuten.
  • Scanner-Software Vuescan im Test
    Beim Scannen lohnt sich der Griff zur kommerziellen Software Vuescan: Sie sticht die freie Konkurrenz in mehrfacher Hinsicht aus.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...