AA-123RF-18481911-Sergey_Tryapitsyn-123RF.jpg

© Sergey Tryapitsyn, 123RF

Fax-Nachrichten unter Linux versenden und empfangen

Durchgeschoben

Telefaxe können die Internet-Kommunikation dort ergänzen, wo kein Breitbandanschluss zur Verfügung steht. Die portable Lösung Efax macht einen Linux-PC zum Faxgerät.

Trotz E-Mail, Internet und Social Media lassen sich Telefaxe aus vielen Büros nach wie vor nicht wegdenken. Wo Dokumente in Papierform vorliegen müssen, bieten Faxgeräte eine einfache und preiswerte Möglichkeit des Versands und Empfangs. Zudem erkennen deutsche Gerichte Faxausdrucke in vielen Fällen als Beweismittel an.

Für das Empfangen und Versenden von Telefaxen brauchen Sie weder ein kostspieliges dediziertes Gerät, noch müssen Sie ein Faxmodul für Ihren Multifunktionsdrucker beschaffen. Ein Linux-Rechner und ein einfaches Faxmodem genügen, um über einen analogen oder VoIP-Telefonanschluss mit Fernkopien zu arbeiten.

Zwar bieten inzwischen viele Online-Dienste zahlenden Kunden die Möglichkeit, Faxe zu versenden und zu empfangen, doch da dabei die Dokumente über die Server des Anbieters wandern, fällt ein effektiver Datenschutz dabei flach. Gerade, wenn es sich um Dokumente mit juristischen oder sonstwie vertraulichen Inhalten handelt, dürfen unbeteiligte Dritte keine Einsicht in die Unterlagen erhalten.

Zudem braucht es für den zügigen Versand und Empfang von Faxen über das Internet einen schnellen Online-Zugang. Für Road Warrior eignet sich daher ein mobiles Computersystem mit einem Faxmodem bestens für die Kommunikation per Fernkopie, selbst über schmalbandige analoge Anschlüsse.

Zwar bekommt man sie nur noch selten zu Gesicht, doch Faxmodems kann man immer noch problemlos kaufen. Der Handel bietet sie vor allem als interne Steckkarte für Desktop-Systeme an, es gibt aber auch Cardbus-Karten für Notebooks und externe Geräte mit USB-Anschluss.

Doch Faxmodem ist nicht gleich Faxmodem: Viele in Notebooks älterer Bauart integrierte Geräte gehören zu den "Softmodems", die aus Kostengründen nur über minimale Hardware verfügen und zu ihrer Funktion einen speziell, modellabhängig

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...