Ordner vergleichen

Zum Vergleich von Verzeichnissen klicken Sie auf Ordnervergleich und bestimmen über die drei Schaltflächen die gewünschten Verzeichnisse. Um andere als die vorab vom Programm angebotenen Ordner zu vergleichen, klicken Sie auf andere und nehmen dann die Angabe vor. Nach Auswahl der Ordner klicken Sie auf Vergleichen. Meld zeigt nun die Verzeichnisinhalte nebeneinander an (Abbildung 6).

Abbildung 6: Über den Ordnervergleich finden Sie heraus, welche Dateien sich geändert haben beziehungsweise neu dazugekommen oder weggefallen sind.

Um die Verzeichnisse zu wechseln, klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Namen und dem schwarzen, nach unten gerichteten Pfeil und nehmen eine neue Auswahl vor.

Durch einen Klick auf Identisch schalten Sie die Anzeige übereinstimmender Objekte ein und aus. Weitere Anpassungen der Liste nehmen Sie über Ansicht | Dateistatus vor. Hier setzen respektive entfernen Sie die Haken bei den Punkten Neu und Geändert. Reicht die Fensterbreite dazu aus, erscheinen diese beiden Punkte auch in der Werkzeugleiste rechts neben Identisch.

Die in einem Verzeichnis vorhandenen Objekte zeigt die Software verschiedenfarbig markiert an. Schwarz markiert solche, die in beiden Ordnern existieren, Grün kennzeichnet geänderte Objekte, und fehlende Dateien oder Verzeichnisse erscheinen durchgestrichen und in Grau. Über das Kontextmenü der grün markierten Objekte kopieren Sie diese durch Anwahl von Nach linksrechts kopieren auf die jeweils andere Seite.

Gleichnamige, aber im Inhalt unterschiedliche Dateien erscheinen in Blau. Klicken Sie auf einer Seite auf einen solchen Eintrag und führen Vergleichen aus (entweder über die Schaltfläche in der Werkzeugleiste oder im Kontextmenü), so stehen alle Funktionen des Textvergleichs bereit.

Drei Ordner vergleichen

Möchten Sie drei Verzeichnisse miteinander vergleichen, setzen Sie den Haken bei 3-Wege-Vergleich, wählen die Ordner aus und klicken auf Vergleichen. Sie erhalten dann die um eine dritte Spalte erweiterte Darstellung. Kommt es dadurch zu Platzproblemen, verzichten Sie beispielsweise auf die Anzeige der Berechtigungen.

Wenn Sie eine überall vorhandene, aber mit verschiedenem Inhalt versehene Datei vergleichen, zeigt Meld diese dreimal an. Dabei lassen sich Unterschiede nur zur jeweils benachbarten Datei übertragen (Abbildung 7).

Abbildung 7: Beim 3-Wege-Vergleich einer Datei dürfen Sie Modifikationen nur jeweils zum direkt angrenzenden Fenster übertragen.

Möchten Sie in die Vergleichsanzeige wechseln, klicken Sie den entsprechenden Reiter unterhalb der Werkzeugleiste an. Auf dieselbe Weise wechseln Sie wieder zur Gegenüberstellung der Inhalte. Nicht mehr benötigte Ansichten lassen sich schließen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Zeitsprünge
    Jeder Computernutzer sollte darüber nachdenken, seine Daten regelmäßig zu sichern. In Back in Time 0.9.16 finden Sie ein einfaches Werkzeug, um diesen Vorgang zu automatisieren.
  • Der kleine Unterschied
    Manchmal macht nur ein Zeichen den Unterschied zwischen zwei Dateien aus. Statt mühsam von Hand zu vergleichen hilft hier Beediff schnell und zuverlässig, den Unterschied zu finden.
  • Spurensuche
    Fehlt das richtige Werkzeug, ist es recht mühselig, Unterschiede in PDF-Dokumenten aufzuspüren. Wir stellen fünf pfiffige Tools vor, die dabei helfen.
  • Mehrere Dokumentversionen verwalten
    Datensicherung bringt Ihnen verlorene Dateien zurück – aber nur in der letzten Version. Für Dateien, an denen Sie regelmäßig größere Umbauten vornehmen, ist darum auch eine Versionsverwaltung nützlich.
  • Gleichtakt
    Auch auf dem heimischen PC wachsen die Datenbestände stetig an. Mit FreeFileSync legen Sie schnell und bequem eine zuverlässige Sicherungskopie Ihrer Daten an.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...