Emmabuntus: Volle Kanne Debian

Das auf Debian 8.7 basierende Emmabuntus 8-1.02 bringt bereits eine ganze Menge vorinstallierter Software mit, unter anderem viele Multimedia-Codecs. Als integrierte Suche nutzt die Distribution jetzt Lilo und bietet darüber hinaus auch UEFI-Support. Damit die Distribution auch auf älteren Rechner läuft, kommt der schlanke XFCE-Desktop zum Einsatz. Bereits am Bootscreen wählen Sie die gewünschte Sprache für die Lokalisierung des Desktops. Die Distribution entstand ursprünglich, um gespendete Computer für Hilfsorganisationen wie die Emmaus-Bewegungen auszustatten – daher auch die etwas sperrige Namensgebung. Sie finden die 32-Bit-Variante von Emmabuntus auf der A-Seite der zweiten Heft-DVD, Seite B enthält die 64-Bit-Version. 

Neue Programme

Das Python-Tool Comparedir 0.83 stellt eine simple Oberfläche zum Vergleichen von Verzeichnissen zur Verfügung. Das Tool bietet alle wichtigen Funktionen und lässt sich intuitiv bedienen. -> S. 8

Gut gepflegter Programmcode verhält sich fast wie ein Schachbrett, bei dem Sie auf Spalte und Zeile genau Änderungen zwischen zwei Zügen erkennen. Wird er aber zu komplex, dann reicht das Auge kaum aus, um Unterschiede zu erkennen. Als Hilfe bietet sich in solchen Fällen ein Diff-Programm wie Eskil 2.73 an. Es ermöglicht den Vergleich von Dateien und Verzeichnissen in der grafischen Benutzeroberfläche. -> S. 54

Für das automatisierte Erkennen von Texten unter Linux gibt es nur wenige brauchbare Programme. Mit der OCR-Engine Tesseract und dem darauf abgestimmten grafischen Frontend GImageReader 3.2.1 sparen Sie sich jedoch eine Menge Tipparbeit. -> S. 84

Der leistungsfähige, auf Java basierende Editor Jedit 5.4.0 besticht durch eine große Funktionsvielfalt. Durch zahlreiche Plugins erweiterbar, steht er vielen integrierten Entwicklerumgebungen in nichts nach. -> S. 8

So mancher Anwender nennt noch einen betagten PC mit einer Pentium-CPU der ersten Generation und wenigen Megabyte Arbeitsspeicher sein Eigen. Solche betagten Rechner sind technisch oft noch voll funktionsfähig, lassen sich aber aufgrund ihrer schwachbrüstigen Hardware mit modernen Linux-Distributionen nicht mehr betreiben. Mit KolibriOS 0.7.7.0, einem Fork des ebenfalls sehr schlanken MenuetOS, wecken Sie solche alten Schätzchen aus dem Dornröschenschlaf und führen sie wieder einem sinnvollen Einsatz zu. -> S. 72

Dank des eingebauten GPS-Empfängers im Smartphone zeichnen Sie heute problemlos Wegstrecken auf. QMapShack 1.8.0, der offizielle Nachfolger von QLandkarteGT, zeigt die erfassten Routen als GPS-Track auf einer Landkarte an. -> S. 24

Raspbian "Jessie" Lite 2017-03-02, eine für den Mini-Rechner angepasste Variante von Debian GNU/Linux, dient als Standard-Betriebssystem für den Raspberry Pi. Mit den 35 000 Paketen aus den Debian-Paketquellen können Sie auf eine enorme Menge an freier Software zurückgreifen. -> S. 76

Mit dem puffernden Nameserver Unbound 1.6.1 sorgen Sie für blitzschnelle Antwortzeiten auf DNS-Anfragen. Er versorgt nicht nur die Clients im Netzwerk mit schnellen Antworten auf DNS-Abfragen, sondern sorgt bei Bedarf dafür, dass Werbung erst gar nicht bis zu den Anwendern durchdringt. -> S. 44

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...