AA-123RF-45575388-Vasuta_Thitayarak-123RF.jpg

© Vasuta Thitayarak, 123RF

Werkzeuge für (angehende) Romanautoren

Intelligente Schreibmaschinen

Beim Verfassen belletristischer Texte helfen spezielle Textverarbeitungen, mit denen Sie als Autor den Verlauf der Handlung, die Figuren und den Spannungsbogen jederzeit unter Kontrolle behalten. Wir nehmen vier der kostenlosen Autorenwerkzeuge unter die Lupe.

Um einen Roman, ein Drehbuch oder eine Kurzgeschichte zu schreiben, müssten Sie theoretisch einfach nur eine Textverarbeitung wie LibreOffice Writer starten und lostippen. Dabei verlören Sie jedoch schnell die Figuren aus den Augen, würden sich in Nebenschauplätzen verzetteln und zum Schluss eine langweilige, im schlimmsten Fall sogar wirre Erzählung abliefern.

Verhindern lässt sich das mit gezielter Planung, bei der spezielle Textverarbeitungen Sie tatkräftig unterstützen. Solche Werkzeuge zerlegen die Geschichte zunächst in einzelne, inhaltlich abgeschlossene Szenen. Diese bringen Sie dann in einer entsprechenden Ansicht in die korrekte zeitliche Reihenfolge. Auf diese Weise wahren Sie jederzeit den Überblick über den Ablauf und den Spannungsbogen der Geschichte.

Gleichzeitig lässt sich so die komplette Handlung im Voraus planen: Sie legen zunächst die für die Handlung notwendigen Szenen fest und schreiben erst in einem zweiten Schritt die entsprechenden Texte.

Wer mit wem

Insbesondere längere Geschichten bestehen in der Regel aus mehreren, teils parallel verlaufenden Handlungssträngen. Gute Autorenwerkzeuge verwalten diese Handlungsstränge separat. So laufen Sie beim Schreiben nicht Gefahr, eine Nebenhandlung zu vergessen. Ergänzend verwalten die Werkzeuge alle bislang eingeführten Figuren samt deren Lebensläufen. So können Sie schnell nachschlagen, ob Erika ihrem Karl-Heinz tatsächlich schon am Anfang der Geschichte begegnet ist.

Einige Autorenwerkzeuge generieren zudem nützliche Statistiken, die unter anderem zu lange oder zu kurze Kapitel monieren. Dank einer eingebauten Versionsverwaltung springen Sie zudem jederzeit wieder zu einer vorherigen Arbeitsfassung zurück. Ihre spontanen Ideen sammeln die Programme zudem auf virtuellen Zetteln.

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Ideenwerkstatt
    Autorenwerkzeuge helfen dabei, eine gute Idee in ein Buch zu verwandeln. Wir stellen drei kommerzielle Programme vor.
  • Unter Druck
    Wollte man früher ein Buch veröffentlichen, dann brauchte man dafür zwingend einen Verlag. Mithilfe von Amazons CreateSpace gelingt das heute auch komplett in eigener Regie.
  • Selbstdarsteller
    Wollte man früher ein Buch veröffentlichen, brauchte man dafür einen Verlag. Mithilfe von Amazons CreateSpace und Kindle Direct Publishing gelingt das heute auch in eigener Regie.
  • E-Book-Publishing
    Ihr Buch liegt nun in gedruckter Form in der digitalen Auslage von Amazon. Damit es auch seinen Weg zu den Lesern von E-Books findet, müssen Sie es noch bei Kindle Direct Publishing verlegen.
  • Professionell publizieren mit Uberwriter
    Der für Markdown optimierte Texteditor Uberwriter richtet sich primär an Vielschreiber. Er birgt viele interessante Funktionen und leistet Erstaunliches.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...