Fazit

Mit wenig Aufwand liefern Ihnen spezialisierte Werkzeuge wie Blkid, Lsblk, Parted und File umfangreiche Informationen zum Dateisystem eines Speichermediums. Damit steht einer sauberen Integration des jeweiligen Datenträgers Ihrerseits nichts mehr im Weg. 

Danksagung

Der Autor bedankt sich bei Wolfram Eifler und Axel Beckert für deren Anregungen und kritische Kommentare im Vorfeld dieses Artikels.

Der Autor

Frank Hofmann arbeitet in Berlin im Büro als Dienstleister mit Spezialisierung auf Druck und Satz. Seit 2008 koordiniert er das Regionaltreffen der LUGs aus der Region Berlin-Brandenburg. Er ist zudem Koautor des Debian-Paketmanagement-Buchs (http://www.dpmb.org).

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Inode in Not
    Mit den richtigen Werkzeugen fühlen Sie Ihrem Dateisystem auf den Zahn, beseitigen Inkonsistenzen und restaurieren beschädigte Dateien.
  • Datei mit System
    Was ist ein Dateisystem? Warum gibt es mehrere davon, und warum verwendet Linux nicht die gleichen wie Windows? Das sind viele Fragen, die wir in diesem Artikel beantworten.
  • Clever schachteln
    Btrfs bringt alles mit, was die großen Spieler im Linux-Business von einem Dateisystem erwarten: Es ist schnell, erweiterbar und flexibel. Dieser Artikel stellt Ihnen das neue Linux-Dateisystem vor.
  • Langsame Entwicklung
    Das Standard-Filesystem hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stetig weiterentwickelt. Heute dient es auf unzähligen Systemen als robuster Unterbau.
  • Dateisysteme aufsetzen, konfigurieren und warten mit Bordmitteln
    Mit ein paar einfachen Shell-Befehlen legen Sie die Grundlage für jede moderne Linux-Distribution: das Dateisystem.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...