Fedora 25 – die Spins

In der letzten Ausgabe enthielten die Heft-DVDs bereits Fedora 25 Workstation und Server, diese Ausgabe konzentriert sich auf die interessanten Fedora-Spins. So eignen sich die ressourcenschonenden Varianten mit LXDE und XFCE auch hervorragend für den Einsatz auf älteren Rechnern, die Desktops Maté und KDE Plasma hingegen punkten mit optischem Schick und vielen Funktionen, erfordern aber auch eine solide Hardware-Grundlage. Auf Seite A der zweiten Heft-DVD finden Sie die Spins KDE Plasma, Cinnamon und Maté-Compiz, jeweils als 64-Bit-Versionen. Die Rückseite enthält XFCE, LXDE, Maté-Compiz und das exotische SoaS für Kinder, jeweils in der 32-Bit-Version. Die zugehörigen unveränderten ISO-Images finden Sie jeweils im Verzeichnis isos/. -> S. 6 

Neue Programme

Mittlerweile haben USB-Speichersticks herkömmliche DVDs mehr und mehr als als Startmedien für Linux abgelöst. Mit dem einfachen, aber effizienten Tool Etcher 1.0.0 bekommen Sie in wenigen Minuten einen Stick startklar. -> S. 60

Das Schlanke Tool Fastwipe 0.3 hilft Ihnen dabei, Dateien und Datenträger sicher und restlos zu löschen. Dazu unterstützt das Konsolenprogramm ein Dutzend verschiedene Algorithmen, mit denen Sie die Festplatte nachhaltig reinigen. -> S. 12

Kontextmenüs für viele gängige Window-Manager lassen sich mit Menumaker 0.99 und wenigen Befehlen erzeugen. Das Tool ermittelt selbstständig alle verfügbaren Programme und bietet so auf allen Arbeitsoberflächen ein einheitliches Kontextmenü. -> S. 12

Der alternative Webbrowser Opera 42.0 nutzt als Unterbau Googles Render-Engine WebKit. Opera glänzt mit strammer Performance und vielen Features, allen voran die integrierte VPN-Anbindung an die Server von Opera. Derzeit lassen sich virtuelle Server-Standorte in Deutschland, den Niederlanden, Kanada, den USA und Singapur auswählen.

Bei Phpsysinfo 3.2.6 handelt es sich um ein PHP-Skript, mit dem Sie im Webbrowser bequem alle wichtigen Systeminformationen remote abfragen. Dabei bietet das Tool eine übersichtliche Darstellung, die Sie zudem nach eigenem Geschmack variieren dürfen. -> S. 12

Im Netz buhlen zahlreiche VPN-Anbieter um die Kundengunst. Für ein paar Euro im Monat können Sie so öffentliche WLAN-Hotspots sicher nutzen oder bei Bedarf einen anonymen Tunnel ins Netz bohren. Ein Raspberry Pi in Verbindung mit dem Debian-Ableger Raspbian "Jessie" Lite 2016-11-25 eignet sich dabei ideal als VPN-Gateway mit integriertem Access Point für mobile Geräte. -> S. 32

Der Truecrypt-Nachfolger Veracrypt 1.19 empfiehlt sich mit seiner handlichen grafischen Oberfläche nicht nur Einsteigern. Nachdem die Ergebnisse des vom Projekt selbst in Auftrag gegebenen Audits vorlagen, pflegten die Entwickler in der aktuellen Version eine ganze Reihe von Fehlerkorrekturen ein.

Mit dem kompakten Kommandozeilenwerkzeug Youtube-dl 2016.12.12 kopieren Sie schnell und einfach Youtube-Videos auf die lokale Platte. Neben Youtube unterstützt das Tool mittlerweile auch zahlreiche alternative Quellen für Bewegtbilder. -> S. 12

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...