AA_PO-3858_AndreyProkhorov-Fotolia.jpg

© Andrey Prokhorov, Fotolia

LaTeX-Online-Editoren

NetzTeXtur

Mit Online-Editoren bearbeiten Sie Ihre LaTeX-Dokumente plattform- und geräteunabhängig über das Internet. Auf die online gespeicherten Dokumente greifen Sie problemlos gemeinsam in einer Arbeitsgruppe von überall her zu.

Online-Editoren für LaTeX-Dokumente decken eine große Bandbreite an Funktionen ab. Im einfachsten Fall handelt es sich um Online-Formeleditoren, mit deren Hilfe Sie aus LaTeX-Code Formeln setzen, die Sie dann als Grafik abspeichern und in ein Office-Dokument einfügen. Außerdem gibt es Webseiten, die einen LaTeX-Editor simulieren – damit verarbeiten Sie LaTeX-Code und laden das fertige Dokument in der Regel als PDF-Datei herunter.

Den größten Funktionsumfang bieten Plattformen, bei denen Ihnen – nach einer meist erforderlichen Registrierung – nicht nur ein LaTeX-Editor zur Verfügung steht, sondern auch diverse Vorlagen sowie Speicherplatz für Ihre eigenen Dokumente. In vielen Fällen können Sie Letztere auch für andere Nutzer zum Lesen oder zur Bearbeitung freigeben.

Formeleditoren

Bei Formeleditoren handelt es sich eigentlich nicht um vollständige LaTeX-Editoren. Sie dienen lediglich dazu, aus mathematischem LaTeX-Code Formeln zu erzeugen, die Sie dann als Bilddatei herunterladen und in ein Office-Dokument einfügen. Solche Editoren sind für Nutzer interessant, die ihre Dokumente zwar grundsätzlich mit einer Office-Suite erstellen, aber trotzdem nicht auf die herausragenden Ergebnisse von LaTeX beim Setzen von Formeln verzichten wollen. Aus der Fülle der verfügbaren Vertreter dieser Gattung wollen wir hier zwei besondere Exemplare vorstellen: den deutschsprachigen LaTeX-Formeleditor [1] und den englischsprachigen Daum Equation Editor [2].

Der LaTeX-Formeleditor kommt schlicht und übersichtlich daher, sodass er schnell lädt. Dank der deutschsprachigen Oberfläche lässt er sich weitgehend intuitiv bedienen. Zudem steht eine Kurzanleitung als PDF-Datei zur Verfügung. Sie tragen den LaTeX-Code entweder direkt in den Editor ein oder kopieren ihn dorthin. Daneben lassen sich über Schaltflächen mit den wichtigsten mathematischen Symbolen und Funktionen per Mausklick Formeln zusammenstellen, sodass auch Nutzer ohne tiefere LaTeX-Kenntnisse problemlos zurechtkommen.

Über einen Link laden Sie die fertige Formel in einer Auflösung zwischen 100 und 400 dpi als PNG-Datei herunter. Dabei lässt der Editor den Hintergrund wahlweise transparent oder füllt ihn mit einer Hintergrundfarbe, die Sie im RGB-Farbschema definieren. Die Textfarbe lässt sich hingegen nicht anpassen. Fehler beim Verarbeiten des LaTeX-Codes zeigt der Editor an. Alle Formeln bleiben dauerhaft gespeichert und lassen sich jederzeit über den entsprechenden Link wieder herunterladen.

Der Daum Equation Editor arbeitet auf Basis von Adobe Flash und erfordert ein entsprechendes Plugin in Ihrem Webbrowser. Den Code für die Formeln geben Sie entweder direkt ein oder stellen ihn über ein umfangreiches Menü mit einer Vielzahl von mathematischen Symbolen und Formeln zusammen. Auch hier benötigen Sie also keine LaTeX-Kenntnisse. Sowohl den LaTeX-Code als auch die fertig gesetzte Formel als PNG-Datei lassen sich speichern, wobei Sie Text- und Hintergrundfarbe der Formel frei aus dem RGB-Farbraum wählen.

Allerdings setzt der Daum Equation Editor nur reine Formeln. Den LaTeX-Befehl \text{} für Fließtext in einer Formel ignoriert er geflissentlich und setzt den Text stattdessen als Aneinanderreihung von Variablen, also kursiv und ohne Leerzeichen.

Online-Editoren

LaTeX-Online-Editoren simulieren auf einer Webseite einen kompletten LaTeX-Editor. Sie tippen oder kopieren Ihren LaTeX-Code ins Editorfenster und erhalten das fertige Dokument zum Herunterladen. Solche LaTeX-Online-Editoren eignen sich besonders für Nutzer, die nur gelegentlich einfache Dokumente mit LaTeX erzeugen und kein vollständiges LaTeX-System auf dem Computer installieren wollen. Aber auch regelmäßige LaTeX-Nutzer profitieren von solchen Online-Editoren, denn so lassen sich an einem fremden Computer, dem ein LaTeX-System fehlt, trotzdem einfache LaTeX-Dokumente verwenden. Zu den interessantesten Vertretern dieser Gattung zählt der im Folgenden vorgestellte TeXeR [3].

Eine erweiterte Variante bindet einen solchen LaTeX-Online-Editor in eine komplette Plattform ein, die zusätzlich Vorlagen und Online-Speicherplatz zu Verfügung stellt. Idealerweise ermöglicht ein solches Paket auch das Freigeben der online gespeicherten Dokumente zur Bearbeitung durch andere Nutzer, sodass eine komplette Arbeitsgruppe an einem Projekt arbeiten kann. Zu dieser Kategorie gehören beispielsweise TeXonWeb [4], ShareLaTeX [5] und Overleaf [6].

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...