AA_toolbox_olg-dudko_123rf_48477720.jpg

© Oleg Dudko, 123RF

Moreutils ergänzen die Toolbox für die Shell

Ausbaustufe

Die Moreutils ergänzen die Standard-Tools für die Shell um nützliche, aber zum Teil exotische Werkzeuge.

README

Kleine Tools helfen, auf der Befehlszeile und in Skripten Aufgaben elegant zu lösen. Die Moreutils ergänzen die klassischen GNU-Werkzeuge um einige Programme, die Routineaufgaben erleichtern.

Die Shell macht es möglich: Hier kombinieren Sie unzählige kleine Werkzeuge, um komplexe Aufgaben ad hoc oder in Skripten zu lösen. In vielen Fällen genügen dafür die Coreutils aus dem Paket util-linux. Es gibt aber immer wiederkehrende Situationen, für die es bisher keine (Standard-)Lösungen in Form eines Tools gibt.

Für einige davon hat Joey Hess (mithilfe einiger Freunde) einen Satz an Programmen entwickelt, die unter dem Namen Moreutils [1] laufen. Die Tools fallen größtenteils recht speziell aus, sodass es durchaus sein kann, dass Sie noch nie von ihnen gehört haben. Wer sich allerdings des Öfteren auf der Befehlszeile herumtreibt, tut ganz gut daran, diese kleinen Programme im Hinterkopf zu behalten.

Die aktuelle Version der Moreutils umfasst 15 Programme (siehe Tabelle "Kategorien"). Bei allen handelt es sich um übersichtliche Werkzeuge mit wenigen Optionen, die jeweils eine klar umrissene Aufgabe erledigen. Da sie in Anlehnung an die klassischen Unix-Tools entwickelt wurden, verwenden sie eine analoge Syntax und folgen ähnlichen Konzepten. Alle verfügen über eine Manpage, die allerdings oft wenig aussagekräftig ausfällt.

Kategorien

Programme starten
...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Beschleunigte Befehlsbearbeitung mit GNU Parallel
    Durch den geschickten Einsatz des pfiffigen kleinen Programms GNU Parallel reizen Sie auch in Skripten die Multicore-CPU Ihres Rechners voll aus.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Datenfluss
    Die Shell hilft, wenn es um kniffelige Probleme geht. Genügen die Fähigkeiten eines einzelnen Tools nicht Ihren Wünschen, verketten Sie einfach mehrere Kommandos.
  • Zu Befehl: Kanäle, Pipes und Tee
    Mit wenigen Handgriffen leiten Sie auf der Kommandozeile Ein- und Ausgaben von Befehlen um und kombinieren Kommandos. Wir stellen die benötigten Bash-Operatoren vor und zeigen, wie Sie mit dem Programm tee noch einen Zwischenschritt einlegen.
  • Datenbaustelle
    Die Linux-Kommandozeile zeigt ihre Stärken gerade beim Kombinieren vieler kleiner Tools – hier gilt der klassische Satz: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Umleitungen und Pipes sind oft mit am Werk, wenn Kommandos zusammenwirken.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2017 PERFEKTE FOTOS

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...