Viele Parameter

Die Software listet die Ergebnisse durchnummeriert auf. Um eines der Resultate im Browser anzuzeigen, geben Sie lediglich die entsprechende Nummer ein und bestätigen. Daraufhin öffnet sich der als Standard konfigurierte Browser mit der gewünschten Seite. Das funktioniert auch außerhalb einer grafischen Oberfläche, sofern Sie einen textbasierten Browser wie Links2, Lynx oder Elinks installiert haben.

Alternativ klicken Sie die gelb eingefärbte URL an, wenn Sie im Terminal das Öffnen von URLs aktiviert haben. Falls Sie einen Suchbegriff fehlerhaft eingeben, korrigiert die Google-Suche gemeinhin den Fehler. Es gibt aber Situationen, in denen die Korrektur unerwünscht ist: Wenn Sie etwa googler googler eingeben, korrigiert das Unternehmen die Suche fälschlich zur Suche nach "google".

Abbildung 4: Um die Ergebnisse einzuschränken, begrenzen Sie die Suche auf eine bestimmte Webseite.

Um das zu verhindern, weisen Sie das Programm an, exakt nach dem eingegebenen Begriff zu suchen. Das funktioniert meist, jedoch keineswegs immer. In unserem Beispiel sollte die Eingabe googler -x googler zum gewünschten Ergebnis führen. Allerdings funktioniert der Schalter mit eben diesem Suchbegriff nicht: Das Ergebnis zeigt weiter Einträge für "google" statt "googler" an. Andere mit -x verknüpfte Begriffe korrigiert die Suchmaschine allerdings nicht.

Mit dem Schalter -w schränken Sie die Suche auf eine bestimmte Webseite ein. Die Phrase googler -w linux-user.de kryptographie zeigt als erstes Ergebnis den Schwerpunkt aus Heft 10/2016.

Sie steuern nicht nur die normale Google-Suche mit dem Programm, sondern erhalten darüber hinaus auch Zugriff auf Google News. Hierzu dient der Schalter -N, der die zum Suchbegriff passenden aktuellen Nachrichten herausfischt.

Das kleine Werkzeug kennt noch viele weitere Schalter, mit denen Sie die Suche steuern (siehe Tabelle "Wichtige Parameter"). Die Liste aller Parameter [4] und eine Auswahl an Beispielen [5] helfen, die gesamte Bandbreite an Optionen auszuschöpfen.

Abbildung 5: Möchten Sie sich zu aktuellen Ereignissen informieren, nutzen Sie statt der normalen Suche Google News über den Parameter -N.

Wichtige Parameter

Parameter Funktion
-Zahl zeige Zahl Fundstellen (Standard: 10)
-N zeige Fundstellen aus Google News
-c TLD zeige länderspezifische Fundstellen
-l Sprachcode zeige Fundstellen in der entsprechenden Sprache an (-l de)
-x exaktes Ergebnis, keine Autokorrektur
-C keine farbige Ausgabe
-j erstes Ergebnis im Browser öffnen
-t Xn Zeitlimit: h5 (5 Stunden), d5 (5 Tage), w5 (5 Wochen), m5 (5 Monate), y5 (5 Jahre)

Fazit

Nicht jeder findet das Programm Googler nützlich. Wer aber zumindest zeitweise im Terminal arbeitet, findet in dem kleinen, aber mächtigen Tool einen flinken Begleiter, der hilft, ohne Ablenkung schnell einen Überblick über die Ergebnisse einer Suche zu erhalten.

Wer dazu über den Alias-Mechanismus zusätzliche Befehle definiert, kommt mit nur wenigen Tastendrücken zum Ziel. Viel-Googler, egal, ob privat oder beruflich, finden hier ein Werkzeug, das bei richtigem Einsatz viel Zeit spart. Unser Daumen geht hier ganz klar nach oben. Der einzige Fehler, den wir entdecken konnten, bezieht sich auf den Schalter -x, der nicht immer exakt den Suchbegriff umsetzt. 

Glossar

AUR

Arch User Repository. Rezeptsammlung, über die Anwender der Distribution Bauanleitungen austauschen, mit denen man aktuelle Software ins System integriert.

TLD

Top Level Domain. Oberste Ebene des Domain Name Systems, die allgemein Deutschland zugeordnet ist.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...