AA_lager_maksym-yemelyanov_123rf_41626314.jpg

© Maksym Yemelyanov, 123RF

Mit Partkeepr das Inventar verwalten

Bestandsaufnahme

Wer im Lager den Überblick behält, plant Kapazitäten wirtschaftlich und sorgt für einen gewinnbringenden Durchsatz. Partkeepr hilft dabei.

Im Handel bildet eine vorausschauende Warenwirtschaft die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg. Je mehr Artikel das Sortiment umfasst, umso wichtiger ist der stets aktuelle Überblick über die Bestände. Auch in der Produktion muss man stets wissen, welche Komponenten noch in ausreichender Stückzahl vorliegen und welche knapp werden. Linux und die freie Software Partkeepr sorgen dabei für Ordnung im Warenbestand.

Das Programm eignet sich aufgrund seines Aufbaus selbst für sehr große Lagerbestände. Das setzt aber eine professionelle Umgebung auf Basis von LAMP voraus, die nicht nur als Datenbank-Backend fungiert, sondern mit Apache den Webserver bereitstellt, der Abfragen und Eingaben im Firmen-Intranet von jeder Workstation aus ermöglicht. Die früher als PartDB2 benannte Lösung steht zudem als freie Software unter der GPLv3-Lizenz und besitzt eine große Gemeinde aus Anwendern und Entwicklern.

Die Software steht auf der Projektseite in unterschiedlichen Formen bereit: Neben ZIP- und TBZ2-Archiven findet sich dort auch eine virtuelle Appliance für Oracles Virtualbox. Sie beherbergt jedoch nicht die aktuelle Version von Partkeepr und läuft zudem ohne Firewall. Damit eignet sich das rund 555 MByte virtuelle Image nur zum Ausprobieren. Zusätzlich bieten die Entwickler den Quellcode zum Download an [1].

Die Software als solche gibt sich nicht anspruchsvoll, eine Installation etwa unter Ubuntu 16.04 LTS [2] gelingt problemlos. Viele andere Lösungen zum Inventarisieren scheitern derzeit an der PHP7-Umgebung.

Installation

Die aktuelle Partkeepr-Variante – sie benötigt wie erwähnt

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Data Crow verwaltet Ihre CDs, DVDs und Bücher
    E-Book-Sammlungen und Musik-MP3-Downloads erlauben den schnellen Überblick über die erworbenen Werke – für klassische Bücher, CDs und DVDs können Sie mit Data Crow eine solche Übersicht erstellen.
  • Kassenwart
    Selbst Ein-Mann-Betriebe kommen heute kaum mehr ohne eine Fakturierung aus. Hier springt die für kleine und kleinste Unternehmen konzipierte, einfach zu bedienende Betriebsverwaltungssoftware Yabs in die Bresche.
  • Bücherbestände verwalten mit Alexandria
    Mit wachsendem Buchbestand geht oft der Überblick über die gesammelten Werke verloren. Mit Alexandria katalogisieren Sie die private Bibliothek schnell und problemlos.
  • Sammlungen verwalten mit Data Crow
    Fast jeder frönt der ein oder anderen Sammelleidenschaft. Linux und Data Crow erweisen sich als das ideale Gespann, um beim Horten der Schätze stets den Überblick zu behalten.
  • Komfortabel
    Komplexe Projekte und parallele Aufgaben erfordern eine solide Planung. Task Coach hilft Ihnen beim koordinieren der Termine und liefert obendrein die Daten für die Abrechnung.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...