AA-123RF-40679557-Melissa_Poe-123RF.jpg

© Melissa Poe, 123RF

Photoflow vereint RAW-Entwickler und Bildbearbeitung

Alles im Fluss

Beim Bearbeiten von RAW-Bildern wiederholen sich die gleichen Arbeitsschritte immer wieder. Photoflow versucht, den Ablauf mithilfe eines speziellen Ebenenkonzepts zu vereinfachen.

Typische RAW-Konverter bearbeiten RAW-Bilder komplett zerstörungsfrei, neuhochdeutsch "non-destructive": Sie berechnen aus dem digitalen "Negativ" zunächst ein "Positiv", das man anschließend als Bitmap mit klassischer Bildbearbeitungssoftware wie Gimp weiterverarbeitet.

Für sehr viele Aufgaben erweist es sich als sinnvoll und nützlich, Ebenen einzusetzen. Sie speichern Bildteile und Zwischenergebnisse, lassen sich als Varianten verwenden oder helfen, Effekte zu verstärken oder abzuschwächen. Zusätzlich kommen oft noch Ebenenmasken zum Einsatz, um Bereiche einer Ebene unterschiedlich darzustellen oder sogar auszublenden.

Dabei übernehmen gängige RAW-Konverter eine Reihe der anfallenden Aufgaben. Zunächst lesen sie die RAW-Bilder ein und dekodieren sie, was heute dank Libraw [1] weitgehend problemlos gelingt, einer Bibliothek zum Import von diversen RAW-Formaten. Anschließend gilt es, die RAW-Daten zu "rastern", dieser Prozess nennt sich Demosaicing [2]. Dazu gibt es heute eine ganze Reihe von Algorithmen, die im Detail durchaus unterschiedliche Ergebnisse liefern.

Anschließend nimmt der RAW-Konverter normalerweise noch eine Reihe grundlegender Bearbeitungen vor, etwa den Weißabgleich, das Anpassen der Belichtung, ein elementares Entrauschen ("raw denoise") oder das Nachschärfen. Als Ergebnis speichern diese Programme dann ein Bild im Format PPM, PNG oder TIFF.

Da die Abfolge der Bearbeitungsschritte bei RAW-Konvertern im Prinzip weitgehend feststeht, legen sich Programme wie Darktable auf einen statischen Workflow fest. Das bietet den großen Vorteil, dass sich so reproduzierbare Ergebnisse erzielen lassen. Rawtherapee oder Lightzone dagegen verwenden einen freien

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Best of GMIC
    Man muss nicht alle 460 Filter kennen, die GMIC derzeit bereitstellt. Einige besonders leistungsfähige Exemplare allerdings erleichtern sonst knifflige Arbeiten deutlich.
  • Und weg …
    Wollen Sie Bereiche unauffällig aus einem Motiv entfernen, helfen Plugins wie Resynthesizer und GMIC mit den entsprechenden Funktionen.
  • Unsichtbares Wasserzeichen mit GIMP
  • Gimp: Farbmodelle sehen und verstehen
    Farbmodelle beschreiben Farben mathematisch – und daher eher unanschaulich. Gimp visualisiert mit zwei Tools die unterschiedlichen Farbmodelle und hilft damit, sie zu verstehen.
  • Flott unterwegs
    Lange kann es nicht mehr dauern, bis das nächste Gimp-Major-Release 2.10 erscheint. Wir beleuchten die neuesten Entwicklungen aus den Entwicklerversionen 2.9.4 und 2.9.5.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...