Datensicherheit

Rockstor gewährleistet durch unterschiedliche Komponenten Sicherheit vor Datenverlust. So legen Sie Schnappschüsse der Installation im Menü Storage | Snapshots an und sichern Daten durch automatisierte Backups. Im Menü System | Scheduled Tasks definieren Sie außerdem feste Zeitpunkte für den Ablauf von Sicherungen.

Doch die Entwickler haben auch an die Hardware gedacht: Standardseitig schaltet das Betriebssystem – sofern von der Hardware unterstützt – den SMART-Dienst zum Überwachen von Massenspeichern ein, der vorausschauend Hardware-Defekte lokalisiert. Bei eingeschaltetem SMART haben Sie die Möglichkeit, über das Menü Storage | Disks entsprechende Daten abzurufen oder Tests vorzunehmen, indem Sie auf das gewünschte Laufwerk klicken und anschließend einen der Reiter auswählen. Ein Klick auf den Schalter Refresh oben rechts im Fenster führt dann die gewünschte Funktion aus (Abbildung 7).

Abbildung 7: Rockstor-Linux behält auch die Hardware genau im Auge.

Fazit

Rockstor erweist sich als ausgereiftes und zugleich – durch den Einsatz von Docker-Containern und Btrfs – flexibles NAS-System für den Server im Eigenbau. Das einfache Bedienkonzept und die schnörkellose Oberfläche gehen einher mit einer guten Stabilität. Damit empfiehlt sich Rockstor für den Einsatz im Alltag. Für Anwender, die ungenutzte Hardware als zentralen Speicher wiederverwenden möchten oder einen Micro-Server in ein NAS verwandeln wollen, stellt das freie NAS-Betriebssystem daher eine interessante Lösung dar. 

Glossar

iLO

Integrated Light Out. Im Falle eines Problems ermöglicht diese Schnittstelle einen Zugriff auf den Rechner.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 8 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • NAS-System TS-219P II von Qnap
    Lange Zeit waren NAS-Systeme reine Datenspeicher, mittlerweile aber wachsen auch hier Unterhaltungselektronik und IT zusammen. Ein Paradebeispiel dafür liefert Qnap mit dem TS-219P II.
  • Daten und mehr
    Um der steigenden Datenflut Herr zu werden, empfiehlt sich auch für Privathaushalte und kleine Büros ein NAS. Das Asustor AS-304T bietet aber noch wesentlich mehr, als bloß Daten zu speichern.
  • Fünf SATA-RAID-Controller im Test
    Der Ausfall einer einzigen Festplatte und der damit verbundene Zeitverlust bringt Selbständige oder Studenten schnell in Bedrängnis. Für wenige Euro versprechen RAID-Systeme eine zusätzliche Absicherung. Der Test zeigt, wann der Aufwand lohnt.
  • Datensilo
    Einen Datenserver fürs heimische LAN aufzusetzen, ist keine Hexerei: Mit FreeNAS rüsten Sie einen ausgedienten Rechner im Handumdrehen zum Netzwerkspeicher um.
  • Offener Tresor
    Ein NAS-System muss nicht groß, schwer und teuer ausfallen. Als günstige Alternative für den Eigenbau bietet sich ein Raspberry Pi mit OpenMediaVault an.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2018 NEUE DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...