Ergonomie

Der XFCE-Desktop wirkt durch das klassische Menü sehr aufgeräumt. Relativ starke Farbkontraste und eingängige, große Symbole ermöglichen ein flüssiges Arbeiten auch bei ungünstigen Lichtbedingungen, wie etwa auf Notebook-Displays bei hoher Umgebungshelligkeit. Die Bedienelemente der einzelnen Fenster orientieren sich an gängigen Konventionen und vermeiden im Unterschied zum originalen Ubuntu ungünstig angebrachte Schaltknöpfe am linken Rand der Fensterleiste.

Auf ebenso störende wie ressourcenfressende Gimmicks wie wackelnde oder zerfallende Fenster verzichtet die Oberfläche erfreulicherweise komplett. Selbst Schatten an den Fensterrändern oder andere dezente Effekte suchen Sie bei Linux Lite vergeblich. Gleichermaßen fehlen aufdringliche akustische Rückmeldungen, wie sie bei manchen anderen Betriebssystemen auftreten und den Arbeitsfluss stören.

Software

Ein erster Blick in das Hauptmenü und dessen Zweige zeigt, dass Linux Lite trotz des relativ geringen Umfangs des ISO-Images alle wichtigen Applikationen mitbringt. Darunter finden sich Gimp 2.8.16, LibreOffice 5.1.2.2, Firefox 46.0.1 und Thunderbird 38.8.0 sowie der Allround-Mediaplayer VLC 2.2.2. Zusätzlich stehen die inzwischen zahlreich vorhandenen kleineren Applikationen aus dem XFCE-Fundus zur Verfügung.

Auch bei den Systemprogrammen haben die Entwickler eine praxisnahe Auswahl getroffen: So finden Sie im Untermenü Settings | Firewall Configuration das Tool Gufw, das eine bequeme grafische Konfiguration der Firewall ermöglicht. Auch eine Backup-Software bringt Linux Lite bereits mit: Im Menü System bietet der Eintrag Systemback eine einfache Möglichkeit zur Datensicherung. Darüber hinaus findet sich im Menü Accessories mit Backups eine weitere Software, die automatisierte Datensicherungen nach einem individuell definierbaren Zeitplan ermöglicht.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Distribution Linux Lite in neuer Version mit zahlreichen Verbesserungen
    Die Distribution Linux Lite basiert auf Ubuntu und richtet sich vor allem (aber nicht nur) an Linux-Einsteiger. In der jetzt freigegebenen Version 3.4 können Anwender unter anderem einfacher Treiber installieren und werden auf verfügbare Updates hingewiesen.
  • Schön verpackt
    Die Firma Linpus visiert mit der Lite-Version Ihrem Linux-Derivat günstige Laptops mit kleinem Bildschirm an. Durch ein innovatives Bedienkonzept möchte der Hersteller zudem Computer-Einsteiger den Zugang zum System erleichtern.
  • Flexible Oberflächen
    Laut einigen optimistischen Marktforschern werden 2009 mehr Notebooks mit vorinstalliertem Linux als mit Windows ausgeliefert. Grund für den abrupten Wechsel sind neben speziellen Linux-Schnellstartsystemen auch die auf Netbooks vorinstallierten Linux-Distributionen.
  • Ganz nett
    Das One 110L sieht toll aus, bootet unglaublich schnell und fühlt sich überhaupt sehr gut an. Das perfekte Linux-Netbook – wären da nicht ein paar kleine Schönheitsfehler.
  • Zorin OS 9 Lite und Educational Lite erschienen
    Die Zorin Group hat die Lite-Varianten ihrer Distribution Zorin OS 9 freigegeben. Sie sind vor allem für schwache und alte Rechner gedacht und bringen eine Benutzeroberfläche mit, die sich an Windows anlehnt.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...