Teilen

Zum kollaborativen Arbeiten in der Cloud gehören sowohl eine Versionsverwaltung als auch eine Funktion zum Teilen von Inhalten, wobei sich diese nicht nur auf die Cloud-Benutzer beschränken sollte. Storgrid bietet beides.

Möchten Sie eine Datei mit anderen Nutzern teilen, markieren Sie diese und klicken in der Schalterleiste mittig auf das Share-Symbol. Der zugehörige geöffnete Dialog ermöglicht es Ihnen, die jeweilige Datei sowohl Cloud-Nutzern als auch externen Anwendern zugänglich zu machen. Sie legen dabei ein Passwort für die Freigabe der Datei fest sowie einen Zeitraum, für den die Datei zugänglich bleibt. Markieren Sie mehrere Dateien zum Teilen mit weiteren Personen, fallen allerdings der Passwortschutz und der Freigabezeitraum weg.

Die in der Storgrid-Nomenklatur als "Einladung" bezeichnete Funktion setzt für das Teilen der Datei mit externen Nutzern die Kenntnis von deren E-Mail-Adresse voraus. Optional definieren Sie nach Festlegen der Empfänger auch, welche Rechte diese für das Nutzen der betreffenden Datei erhalten (Abbildung 4).

Abbildung 4: Die Teilen-Funktion erlaubt es, Inhalte zeitlich beschränkt und mit Passwort versehen anderen zugänglich zu machen.

Einstieg über Webbrowser

Sofern Sie eine extern bei einem Anbieter gehostete Cloud nutzen, stehen passende Clients für verschiedene Betriebssysteme nur über das Storgrid-Web-Interface im Browser zum Abruf bereit. Apps für mobile Betriebssysteme finden Sie dagegen im App Store von Apple oder bei Google Play.

Um den Linux-Client zu erhalten, melden Sie sich zunächst beim Cloud-Dienst an und klicken danach oben rechts im Fenster auf die Willkommens-Schaltfläche mit Ihrem Usernamen. Das sich öffnende Kontextmenü enthält den Eintrag Client herunterladen. Nach einem Klick darauf ermittelt Storgrid anhand der Browserkennung automatisch das Betriebssystem und bietet nun unter Linux den Download des Java Desktop Client an.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Open Cloud Initiative geründet

    Auf der Open Source Convention 2011 in Portland gab die neu gegründete Open Cloud Initiative OCI ihr Debüt. Ziel sei es, ein gesetzliches Framework für offenes Cloud Computing zu erstellen.
  • Videos der Cloud & Datacenter Conference Germany 2016

    Die Cloud & Datacenter Conference Germany 2016 fand im Mai in Düsseldorf statt. Die Konferenz richtet sich an IT-Administratoren sowie IT-Spezialisten und Consultants mit den Schwerpunkten Virtualisierung, Security, Software-defined Infrastructure und Cloudlösungen.
  • Jetzt mit SOAP-Web-Service für Cloud Computing
    Das openQRM-Team hat gerade die neue Version openQRM 4.4 freigegeben. Auch dieses umfangreiche Update beinhaltet wieder jede Menge neuer Features und einige wichtige Sicherheitsverbesserungen.
  • Red Hat vermittelt Zugang zu Amazon-Cloud
    Der Distributor Red Hat hat seine Subskriptionen um die Möglichkeit erweitert, das Linux wahlweise vom eigenen Server oder in der Amazon-Cloud zu nutzen.
  • ownCloud 6 bietet zahlreiche Neuerungen
    Die größten Neuzugänge in ownCloud 6 sind ein Activity Feed, der alle zuletzt durchgeführten Aktionen auflistet, und die Documents-Komponente, über die mehrere Anwender gemeinsam ein Textdokument bearbeiten können.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...