Fedora 24 LU-Megapack

Das neue Release 24 von Fedora bringt neben aktualisierter Software vor allem unter der Haube einige interessante Neuerungen mit. Dazu gehören die verbesserte Unterstützung für den designierten X11-Nachfolger Wayland und das Paketformat Flatpak. Ähnlich wie bei Ubuntus Snap bringen derart paketierte Programme alle Abhängigkeiten selbst mit. Auf der zweiten Heft-DVD finden Sie sechs verschiedene Varianten von Fedora. Seite A enthält die 64-Bit-Ausgaben von Workstation sowie den Spins mit Maté-Compiz und KDE Plasma als Desktop. Auf der Rückseite finden Sie die 32-Bit-Versionen der Workstation sowie der Cinnamon- und XFCE-Spins. Die zugehörigen und Original-Abbilddateien liegen jeweils unter isos/

Neue Programme

Um verschlüsselte Dienste wie HTTPS bereitzustellen, benötigen Sie ein SSL-Zertifikat. Das Java-Tool Certmgr 0.2.58 unterstützt Sie beim Erstellen und Verwalten der entsprechenden Dateien. Die Java-Software läuft auf allen gängigen Plattformen und bietet eine übersichtliche Oberfläche. -> S. 14

Wer seine Bilder gerne gerne online präsentieren möchte, dafür aber weder dynamische Inhalte noch eine Datenbank braucht, der liegt mit dem schlanken Fgallery 1.8.2 genau richtig: Das Tool automatisiert die Arbeit und integriert Javascript-Elemente in das Ergebnis, was es ermöglicht, komfortabel in den Bildern zu blättern. -> S. 14

Die Compositing-Anwendung Natron 2.0.5 möchte den kommerziellen Effektprogrammen Nuke und AfterEffects Konkurrenz machen. Die aktuelle Version bietet Unterstützung für Python-Skripte, Multiplanes sowie Composite-Plugins. -> S. 20

Das beliebte Mal- und Zeichenprogramm Krita 3.0 erlaubt es in der neuesten Ausgabe, Frame-basierte Animationen zu erstellen, die sich zudem aus einzelnen Layern aufbauen lassen. Neue Docker-Fenster helfen bei der Arbeit: So erlaubt eine Zeitleiste eine bildgenaue Kontrolle und Anordnung der Frames. -> S. 22

RAW-Bilder bieten ungleich mehr Möglichkeiten für das Nachbearbeiten als solche im JPEG- oder PNG-Format. Um dieses Potenzial zu nutzen, bedarf es aber eines entsprechenden Werkzeugs wie Corel Aftershot 3.0. Die auf der DVD enthaltene Testversion läuft nach 30 Tagen aus. -> S. 38

Bei Dasher 4.11 und 5.0 handelt es sich um ein Texteingabesystem für Menschen mit Handicap oder für Geräte, die das Nutzen einer herkömmlichen Tastatur nicht erlauben. Die Eingabe erfolgt über ein beliebiges Zeigegerät, wie eine (Mund-)Maus, einen Finger auf einem Touchpad oder eine Augensteuerung, um nur einige zu nennen. -> S. 44

Nextcloud**9.0.51 ist ein Fork der quelloffenen Cloud-Speicherlösung Owncloud. Aktuell unterscheiden sich beide Projekte nur in Details – was daran liegt, dass die Trennung erst wenige Wochen zurück liegt. In Zukunft finden die Fortschritte allerdings eher bei Nextcloud statt, da das Gros der Owncloud-Entwickler zum neuen Projekt abwanderte. -> S. 80

Die wenigsten Anwender nutzen den vollen Funktionsumfang von Boliden wie Photoshop oder Gimp. Das Java-Programm Pixelitor 4.0.2 bietet die wichtigsten Bildbearbeitungsfunktionen in benutzerfreundlicher Verpackung. Unter der überschaubaren Zahl an Features finden sich auch etliche Highlights.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Jeden Monat erscheinen neue, spannende Distributionen. Auf den Datenträgern zu dieser Ausgabe finden Sie eine Auswahl, die die Artikel im Heft optimal ergänzt und Ihnen so einen zeitraubenden Download erspart.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...