Datenrekonstruktion

Um ein Backup wieder einzuspielen, klicken Sie im Menü Aktionen auf den Eintrag Partition wiederherstellen. Das Programm zeigt nun denselben Dialog wie beim Anlegen eines Backups an, wobei es jedoch irrelevante Felder ausgraut und automatisch die Option Partition mit fsarchiver zurücksichern aktiviert.

Hatten Sie das Backup verschlüsselt, müssen Sie noch den zugehörigen Key in das Feld Sicherung entschlüsseln. Schlüssel: eingeben. Anschließend definieren Sie auch hier wieder, wie viele Prozessorkerne Qt4-Fsarchiver zum Entschlüsseln nutzt. Im letzten Schritt geben Sie die Zielpartition an und tragen im Feld Name der Sicherungsdatei: den fraglichen Dateinamen ein. Für die Wiederherstellung muss die Zielpartition ausgehängt sein, anderenfalls kann die Software keine Daten zurückschreiben.

Ansonsten gibt sich Qt4-Fsarchiver sehr flexibel: So darf die Zielpartition mit einem anderen Dateisystem formatiert sein als die Ursprungsquelle. Das Programm legt die Daten auf der neuen Partition problemlos ab und stellt dabei die ursprüngliche Formatierung wieder her. Auch des Rücksichern von Daten auf eine kleinere Partition als das ursprüngliche Quelllaufwerk klappt. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass die unkomprimierten Datenbestände auch in die kleinere Zielpartition passen. Dabei zahlt es sich aus, dass Qt4-Fsarchiver zu jedem Backup eine kleine Textdatei mit statistischen Daten speichert: Anhand dieser Angaben ermitteln Sie den ursprünglichen Speicherbedarf der unkomprimierten Datenbestände.

Das Zurücksichern einzelner Verzeichnisse ebenso wie das Einspielen eines Backups von einem entfernten Rechner aus nehmen Sie analog dazu vor, wobei die Dialoge denen beim Sichern gleichen. Die entsprechenden Routinen starten Sie über Aktionen | Partition wiederherstellen über ein Netzwerk beziehungsweise Aktionen | Verzeichnis zurückschreiben. Die zurückgesicherten Dateien zeigt das Programm Ihnen in einem Listenfenster fortlaufend an. Kann Qt4-Fsarchiver eine oder mehrere Dateien nicht restaurieren, ignoriert es diese und fährt mit der Rekonstruktion der nächsten Datei fort.

Live-Variante

Die Live-CD von Qt4-Fsarchiver dient primär dazu, Windows-Rechner zu sichern und nach einem Defekt oder Datenverlust wieder zu rekonstruieren. Daneben setzen Sie sie auch für Fälle ein, in denen Sie eine gesicherte Partition auf ein Laufwerk restaurieren möchten, das im stationären Betrieb ins Dateisystem eingehängt wäre.

Neben der eigentlichen Backup-Software bietet das Live-Medium in Form der Programme Rkhunter und Chkrootkit auch zwei nützliche Tools zum Aufspüren von Rootkits unter Linux [4]. Erfreulicherweise verzichteten die Entwickler bei der Live-Variante auf jegliche Software, die nicht dem eigentlichen Einsatzzweck des Systems dient. Daher wirkt die Unity-Oberfläche erstaunlich aufgeräumt und lässt sich auch von Neulingen sofort nutzen.

Das klassische Programmmenü in der oberen Panelleiste fehlt. Das vertikal am linken Bildschirmrand angeordnete Startmenü bietet überwiegend Starter für Software zur Datei- und Datenträgerverwaltung: So finden Sie im Menü neben Qt4-Fsarchiver auch GParted und einen System-Profiler. Über den Terminal-Starter nutzen Sie zudem bequem ohne Umweg über ein Menü auch sofort die Kommandozeilentools (Abbildung 6).

Abbildung 6: Die Live-Variante beschränkt sich auf zielführende Software und entschlackt Ubuntu.

Es gilt, zu beachten, dass auch die Live-Variante nicht alle Dateisysteme unterstützt. So ist das Live-Medium auf Systemen des Herstellers Apple mit dem HFS- und HFS+-Dateisystem nicht einsetzbar. Auch für BSD-Derivate mit ZFS-Dateisystem eignet sich die Live-Variante nicht. In heterogenen Umgebungen mit aktuellen Microsoft-Betriebssystemen oder reinen Linux-Netzen sind jedoch keine Funktionseinschränkungen zu erwarten.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Einfach gestrickt
    Qt4-Fsarchiver sichert nicht nur auf unkomplizierte Weise Dateien und ganze Partitionen, sondern kann auch komplette Festplatten-Images schreiben und wiederherstellen.
  • Partitionen sichern und wieder herstellen
    Dank Qt4-Fsarchiver verlieren zerschossene Partitionen und überbügelte MBRs jetzt ihren Schrecken. Das clevere Werkzeug lässt sich kinderleicht bedienen und kommt auch mit schwierigsten Aufgaben zurecht.
  • ISO-Images mit Grub 2 booten
  • SystemRescueCD 1.2.0
    Version 1.2.0 der Rettungsdistribution SystemRescueCD bringt allerhand Veränderungen mit. Besonders der FSArchiver leistet in der neuen Version mehr.
  • Ext 4 nun auch in Parted Magic 3.5
    Parted Magic, eine Live-Distribution mit Gparted und andren Tools zum Anlegen, Ändern und Sichern von Partitionen, ist in Version 3.5 erhältlich. Dank aktuellem Linux-Kernel 2.6.28.2 unterstützt die neue Version das Dateisystem Ext 4.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...