USB-Stick vorbereiten

Danach laden Sie von der Projektseite das ISO-Image von GalliumOS herunter und installieren dieses auf einem USB-Stick. Dies setzt ein Device mit mindestens 4 GByte Kapazität voraus, bei dem Sie vor Installation des ISO-Images sämtliche Partitionen löschen sollten. Stellen Sie zunächst durch Eingabe des Befehls lsblk bei eingestecktem USB-Stick fest, welchen Devicenamen der Stick hat.

Anschließend entfernen Sie vorhandene Partitionen auf dem Stick durch Eingabe des Befehls fdisk /dev/Gerätedatei oder cfdisk /dev/Gerätedatei, wobei Sie den Platzhalter jeweils durch den korrekten Namen ersetzen. Beide Befehle geben Sie mit Administratorrechten ein.

Sind Sie den einzelnen Schritten zum Löschen aller Partitionen gefolgt, hängen Sie den Stick aus. Nun kopieren Sie das ISO-Image von GalliumOS auf das Speichermedium durch Eingabe des Befehls dd if=Image-Datei of=/dev/Gerätedatei bs=1M. Der Vorgang dauert je nach Durchsatz des Systems bis zu mehreren Minuten.

Nach Abschluss schreiben Sie mit dem Befehl sync alle Daten aus dem Speicher auf das Gerät. Entfernen Sie danach den Stick vom Computer, und stecken Sie ihn in eine USB-Buchse des Chromebooks.

Erster Start

Beim ersten Start des Chromebooks mit eingestecktem USB-Stick verzweigt der Rechner nach dem Aufruf des SeaBIOS in den Grub-Bootmanager des Flash-Sticks, in welchem Sie GalliumOS live starten. Die zweite Option im Bootmanager GalliumOS CLI startet das Betriebssystem live bis zu einem Login-Prompt, aktiviert jedoch keinen Desktop.

Die Option GalliumOS Live Image and Installer dagegen bootet auf den modifizierten HP-Chromebooks ohne jedes Murren äußerst zügig in ein Live-System mit optisch angepasstem XFCE-Desktop (Abbildung 3).

Abbildung 3: Von einem herkömmlichen Xubuntu optisch nicht zu unterscheiden: GalliumOS auf dem Chromebook.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...