Mit Miller strukturierte Textdateien verarbeiten

Immer schön der Reihe nach

Bei der Arbeit mit strukturierten Textdateien bietet Miller eine clevere Alternative zu herkömmlichen Werkzeugen wie Grep, Cut, Sed und anderen.

Ein Werkzeug für viele Aufgaben, auch mit strukturierten Dateien – dieses Versprechen versucht Miller (http://johnkerl.org) zu erfüllen. Anstelle langer, von Pipes gesäumten Anweisungen kommen Sie mit kompakteren Konstrukten zum Ziel. Für diesen Beitrag kam Version 3.1.2 zum Einsatz, frisch aus den Quellen kompiliert.

Das Kommandozeilentool Miller unterstützt eine Vielzahl von Formaten (siehe Tabelle "Datenstrukturen"), die es beim Aufruf mit mlr --usage-data-format-examples auflistet. Wollen Sie das Dateiformat für die Ein- und Ausgabe getrennt bestimmen, verwenden Sie ein vorangestelltes i für die Eingabe und ein o für die Ausgabe.

Datenstrukturen

Typ/Formatangabe Merkmale
dkvp Bezeichner mit Wertzuweisungen, Komma als Feldtrenner (Variable=Wert,)
nidx numerische Feldbezeichner, Komma als Feldtrenner (1=Wert1,)
csv keine Feldbezeichner, Text optional in Anführungszeichen, Komma als Feldtrenner (a,b,c)
...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Sauber verzahnt
    Verbinden, trennen, umformatieren: Unter Linux gibt es zahlreiche kleine Helfer, die die Arbeit mit Textdateien perfekt beherrschen – und die dazu noch perfekt zusammenarbeiten.
  • Am Fließband
    Mit Sed editieren Sie Textdaten ohne interaktive Benutzeroberfläche – auch in Pipes oder der Eingabeumlenkung. In einer einzigen Zeile lassen sich umfangreiche Editierkommandos absetzen.
  • Durchblick im Quellcode dank Syntax-Highlighting
    Quellcode liest sich oft schwer. Eine Syntaxhervorhebung macht klar, worauf es ankommt.
  • Make-up für den Prompt
    Bringen Sie die Bash so richtig in Form – wir zeigen, wie Sie mit Farbe und anderen Steueranweisungen einen speziell angepassten Shell-Prompt basteln.
  • Sieben Brücken
    Computer wurden ursprünglich als Rechenmaschinen entwickelt. Am Beispiel eines Fahrtenbuchs zeigen wir, wie Sie mit Bordmitteln das Maschinchen zu Ihren Gunsten werkeln lassen. Dabei stellen wir Ihnen sieben Varianten der Problemlösung vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 2 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....